Was ist Selbstreflexion und warum ist sie so wichtig?

Selbstreflexion ist das Tor zur Freiheit. - Dzigar Kongtrul Rinpoche

Sie schauen wahrscheinlich an den meisten Tagen in einen Spiegel und sind mit Ihrem Aussehen so vertraut wie fast jeder andere Anblick.

Aber wie oft schaust du nach innen, um dich mit deinem inneren Selbst vertraut zu machen?

Das ist der Kern der Selbstreflexion: Sie müssen sowohl Ihr Innenleben als auch Ihre äußere Form kennen.

Selbstreflexion ist ein Prozess, durch den Sie Ihr Verständnis dafür erweitern, wer Sie sind, was Ihre Werte sind und warum Sie so denken und handeln, wie Sie es tun.

Es handelt sich um eine Form der persönlichen Analyse, mit der Sie Ihr Leben an das anpassen können, was Sie sich wünschen.

Lassen Sie uns dieses wichtige Tool weiter untersuchen und damit beginnen, warum Sie es tun sollten.

Die Bedeutung der Selbstreflexion

Die Reise in die Selbstliebe und Selbstakzeptanz muss mit der Selbstprüfung beginnen. Bis Sie die Reise der Selbstreflexion antreten, ist es fast unmöglich, im Leben zu wachsen oder zu lernen. - Iyanla Vanzant

Selbstreflexion - auch Introspektion genannt - ist ein Mittel, sich selbst zu beobachten und zu analysieren, um als Person zu wachsen.

Dieses Wachstum ist der Grund, warum es so wichtig ist, Zeit in persönlicher Reflexion zu verbringen.

Wenn Sie verstehen, wer Sie jetzt sind und wer Sie werden möchten, helfen Sie dabei, die Schritte zu identifizieren, die Sie auf dieser Reise unternehmen müssen.

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie sich verhalten und welche Gedanken Ihnen als Reaktion auf Ereignisse in der Welt um Sie herum in den Sinn kommen, können Sie sehen, woran Sie arbeiten müssen.

Vielleicht waren Sie mit einem Arbeitskollegen etwas klein und gereizt.

Wenn Sie zurückblicken, werden Sie vielleicht feststellen, dass Sie nicht so behandelt werden möchten und daher auch nicht so, wie Sie andere behandeln möchten.

Sie können dann versuchen, dieses Verhalten in Zukunft und möglicherweise zu beheben. entschuldige mich an Ihren Kollegen, wenn Sie besonders unhöflich oder unfreundlich waren.

Dies könnte zu einer verbesserten Arbeitsbeziehung mit dieser Person und einem insgesamt angenehmeren Arbeitstag führen.

Um die Wichtigkeit oder Selbstreflexion hervorzuheben, müssen Sie nur die Alternative in Betracht ziehen.

Wenn Sie nicht feststellen können, wo Sie möglicherweise bedauerlich gehandelt haben, werden Sie höchstwahrscheinlich wieder so handeln.

In unserem Beispiel verlängert dies nur das Unwohlsein, das Sie aufgrund von Spannungen am Arbeitsplatz und den möglichen negativen Auswirkungen auf lange Sicht haben könnten.

Die Zeit, die Sie für die persönliche Reflexion aufgewendet haben, ist auch eine Gelegenheit, Ihren Fortschritt positiv zu messen.

Sie können Momente identifizieren, in denen Sie auf eine Situation mit gesünderen Gedanken und Verhaltensweisen reagiert haben.

Es kann Ihnen ein Erfolgserlebnis vermitteln und Sie motivieren, sich selbst zu verbessern - wie auch immer das für Sie aussieht.

Selbstreflexion ist also im Wesentlichen eine Möglichkeit, viele kleine Kurskorrekturen vorzunehmen, weg von weniger wünschenswerten Gedanken und Verhaltensweisen hin zu solchen, die ein größeres Wohlbefinden fördern.

Die Vorteile der Selbstreflexion

Nachdem wir gesehen haben, warum es so wichtig ist, über Ihre Gedanken und Handlungen nachzudenken, was sind die potenziellen praktischen Vorteile davon?

Verbesserte Beziehungen

Wie in unserem obigen Beispiel am Arbeitsplatz können Sie Änderungen vornehmen, die zu harmonischeren Beziehungen führen, indem Sie darüber nachdenken, wie Sie andere behandeln und welche Gedanken Sie möglicherweise über sie haben.

Wenn es Schwierigkeiten in einer Beziehung gibt - sei so romantisch oder platonisch - Sie können die Situation einschätzen, fragen, welche Rolle Sie in diesen Schwierigkeiten spielen, und Wege finden, sie zu überwinden.

Selbstreflexion gibt Ihnen die Möglichkeit zu sehen, wie Sie sich wirklich gegenüber der anderen Person fühlen, und den Wert zu berücksichtigen, den die Beziehung bringt.

Dies kann dazu führen, dass Sie diese Person besser schätzen, was dann Einfluss darauf hat, wie Sie mit ihnen interagieren.

Mehr Klarheit des Denkens

Selbstbeobachtung bietet die Möglichkeit, über etwas zu denken, das von der Sache selbst isoliert ist.

Anstatt dass Ihr Geist von den Emotionen getrübt wird, die Sie bei der Interaktion mit dem betreffenden Objekt erleben, können Sie es in einem rationaleren Sinne betrachten.

Sie können es klarer sehen und aus einer abgerundeten Perspektive mit Vor- und Nachteilen sowie anderen wichtigen Details darüber nachdenken, die Ihnen helfen, eine begründete Schlussfolgerung darüber zu ziehen, wie Sie diesbezüglich Änderungen vornehmen möchten oder ob Sie dies tatsächlich nicht tun.will mich gar nicht ändern.

Vielleicht ist das zum Beispiel eine Wahl wie der Job, den Sie annehmen. Wenn Sie den langen Weg in Ihrer aktuellen Position nicht mögen, können Sie möglicherweise nicht sehen, welche Vorteile er während des Weges selbst bringt.

Aber wenn Sie an einem freien Tag zurücktreten und darüber nachdenken, werden Sie vielleicht feststellen, dass Sie die Profis eines Jobs sind, obwohl Sie nicht so angenehm sind. leidenschaftlich über oder die Löhne, die Sie davon erhalten, machen den Pendelverkehr insgesamt lohnenswert.

Es kann sich sogar ändern, wie Sie sich über Ihren Pendelverkehr fühlen oder wie Sie diese Zeit verbringen.

Ihre wahren Werte kennen

Es fällt Ihnen schwer, sich selbst wirklich zu kennen, bis Sie Zeit damit verbracht haben, darüber nachzudenken, was für Sie wirklich wichtig ist.

Wenn Sie über sich selbst nachdenken, sehen Sie möglicherweise Dinge, die Sie tun oder denken, die gegen den verstoßen, der Sie wirklich sein möchten.

Sie können die wichtigen Probleme, mit denen wir im Leben konfrontiert sind, berücksichtigen und eine solide Position dazu einnehmen.

Manchmal können Sie sich nicht entscheiden, wo Sie darauf stehen, bis Sie wirklich sitzen und über etwas nachdenken.

Dies kann alle Arten von moralischen Fragen abdecken, wie das Recht, das eigene Leben zu beenden oder die Umwelt zu schützen.

Oder es kann Ihnen einfach helfen, die Leitprinzipien herauszufinden, nach denen Sie idealerweise leben möchten.

Selbstreflexion ist das Mittel, mit dem Ihr moralischer Kompass geformt und verfeinert werden kann, damit Sie bei allem, was Sie tun, ihm treu bleiben können.

Es kann Ihnen helfen, sich weniger im Leben verloren zu fühlen und mehr die Möglichkeit zu haben, eine Zukunft zu schaffen, die Ihre Grundüberzeugungen widerspiegelt.

Verbesserte Entscheidungsfindung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von Entscheidungen, aber die meisten sind unbedeutend und können uns überlassen werden. Unbewusstes .

Aber wenn es um die wichtigeren Entscheidungen im Leben geht, ist eine kleine persönliche Reflexion von unschätzbarem Wert.

Es kommt darauf an, klar zu denken und sich Ihrer wahren Werte bewusst zu sein.

Mit diesen beiden Dingen können Sie Entscheidungen treffen das bringt Sie auf den optimalen Weg zu mehr Wohlbefinden.

Dies bedeutet weniger Bedauern oder verpasste Gelegenheiten und mehr Sicherheit, wenn Sie wissen, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben.

Besserer Schlaf

Wenn Sie jeden Tag ein wenig Zeit damit verbringen, auf Ereignisse zurückzublicken und wie Sie darauf reagiert haben, kann dies dazu führen, dass ungelöste Gefühle geschlossen werden.

Dies kann Ihnen nicht nur helfen schneller einschlafen aber schlafen Sie im Allgemeinen ruhiger.

Die einzige Einschränkung besteht darin, dass Sie vermeiden müssen, dass aus Reflexion Wiederkäuen wird.

Denken Sie an Ihren Tag, aber blättern Sie dann um und lassen Sie Ihren Geist am nächsten Tag neu beginnen. Bleiben Sie nicht zu lange bei einem Gedanken hängen.

Das könnte dir auch gefallen Artikel weiter unten :

weniger Stress und Angst

Eines der wichtigsten Ergebnisse der Selbstreflexion und des genaueren Wissens über sich selbst ist, dass Sie sich selbst und Ihren Handlungen sicherer werden.

Sie finden mehr Sicherheit in dieser unsicheren Welt, weil Sie sind geerdet in deinem Selbstgefühl.

Mit größerer Sicherheit geht weniger Stress und Angst einher.

Sie sorgen sich weniger um das „Was wäre wenn“ und konzentrieren sich mehr auf die Dinge, die Sie tun können, um Ihre Handlungen am besten an den oben genannten Leitprinzipien auszurichten.

Und du Sorgen Sie sich weniger darum, was andere über Sie denken könnten und Ihre Entscheidungen, weil Sie wissen, dass Sie das tun, was für Sie richtig ist.

Wie man über sich selbst nachdenkt

Nachdem Sie nun wissen, warum es wichtig ist, Selbstreflexion zu üben und welche Vorteile dies bringen kann, wollen wir untersuchen, wie Sie tatsächlich vorgehen können.

Finde ruhige Einsamkeit

Um klar denken zu können, sollten Sie sich vorzugsweise in einer ruhigen und friedlichen Umgebung befinden.

Dies bedeutet Einsamkeit, obwohl es im physischen Sinne nicht unbedingt ganz allein ist, sondern ein Ort, an dem Sie nicht von den Menschen und Dingen um Sie herum gestört werden.

Ein bequemer Platz im Haus wie ein gemütliches, warmes Bad oder einfach nur auf dem Bett liegen ist ideal, aber Sie können auch im Garten oder in einem Park sitzen, wenn dies Ihre Gedanken anregt.

Fragen Sie nach dem Warum?

'Warum' ist das erste, woran man denken muss.

Warum verhalten Sie sich so, wie Sie sich verhalten?

Warum denkst du so wie du denkst?

Dies kann sich auf ein bestimmtes Ereignis an diesem Tag beziehen oder eine allgemeinere Suche nach den Gründen für bestimmte Gedanken oder Verhaltensweisen, die Sie als häufiges Ereignis erkannt haben.

Einige 'Warum' sind leicht zu beantworten. Möglicherweise haben Sie Ihr Kind angeschrien, weil Sie und Ihr Partner sich kurz zuvor gestritten hatten.

Einige 'Warum' sind schwerer zu beantworten. Es ist nicht immer einfach, die Gründe zu bestimmen, warum Sie sich so stark für oder gegen strengere Waffengesetze fühlen.

Fragen Sie 'Was?' 'Wo?' Und 'Wer?'

Die nächsten Fragen, die Sie nach Ihrem anfänglichen „Warum“ stellen und beantworten möchten, informieren Sie darüber, wie Sie in Zukunft denken oder handeln möchten.

Sie drehen sich um diese 3 Kernfragen :

Was hätte ich anders gemacht?

Wohin möchte ich gelangen?

Wer möchte ich sein?

Dies ist die Grundlage für die umfassenderen und präziseren Fragen, die Sie stellen möchten, je nachdem, über welchen Aspekt Ihrer Person Sie nachdenken.

Hier einige Beispiele :

- Was hätte ich tun sollen, als mein Chef mich vor Gleichaltrigen kritisierte?

- Wo möchte ich in den nächsten Jahren in Bezug auf meine Beziehung sein?

- Zu wem schaue ich auf?

- Wie soll ich auf eine Person reagieren, die mich wegen meiner Rasse schlecht behandelt?

- Wie viele Stunden möchte ich arbeiten? Dies ist eine "Wo" -Frage, obwohl sie mit "Wie" beginnt.

- Spiegelt meine aktuelle Ernährung meine Ansichten zur Tierquälerei wider? Dies ist eine Wer-Frage

Fragen Sie nach 'Wie?'

Sobald Sie etwas identifiziert haben, das Sie ändern möchten, Sie darüber nachgedacht haben, warum Sie es derzeit tun, und Sie einen idealen Endpunkt in Betracht gezogen haben, müssen Sie sich fragen, wie Sie dorthin gelangen.

Welche Dinge müssen Sie entweder tun oder aufhören, um das Stadium zu erreichen, in dem sich Ihre Gedanken oder Ihr Verhalten so geändert haben, wie Sie es möchten?

Mit anderen Worten, wie sieht die Roadmap aus, um Sie von A wo Sie jetzt sind nach B wo Sie gerne sein möchten zu bringen?

Geben Sie sich Zeit, aber wissen Sie, wann Sie aufhören müssen

Wie oben erwähnt, kann der Prozess der Selbstreflexion den weniger gesunden Zustand des Wiederkäuens oder Überdenkens riskieren.

Wenn wir zulassen, dass ein Gedanke immer wieder durch unseren Geist fließt, ohne dass es offensichtlich gelöst werden kann, verlieren wir alle Vorteile der inneren Reflexion und können unser geistiges Wohlbefinden beeinträchtigen.

Daher ist es wichtig, eine Grenze für die Zeit festzulegen, in der Sie in stiller Kontemplation sitzen.

Möglicherweise möchten Sie dies für eine bestimmte Zeitspanne festlegen oder einfach sagen, dass es Zeit ist, anzuhalten, wenn Sie in einem Gedankengang stecken bleiben.

Und wenn die Zeit gekommen ist, um anzuhalten, ist es am besten, sich ganz woanders hin zu bewegen.

Deshalb ist es normalerweise keine gute Idee, sich vor dem Schlafengehen im Bett selbst zu reflektieren.

Legen Sie sich auf jeden Fall auf ein Bett, aber machen Sie es gut vor dem Ende Ihres Tages oder zu jeder anderen Zeit, wenn der Schlaf nicht am Horizont ist.

Um sich von der inneren Reflexion zu lösen, versuchen Sie, sich und Ihren Fokus auf etwas anderes als die Dinge zu vertiefen, über die Sie nachgedacht haben.

Alles, was Ihren Geist von dem ablenken kann, woran Sie gedacht haben.

Schreiben Sie Ihre Gedanken auf

Einige Leute finden es möglicherweise nützlich, sich Notizen zu machen, wenn sie über sich selbst nachdenken.

Schreiben in ein Tagebuch Dies ist eine beliebte Methode, da hier alles an einem Ort bleibt und Sie auf das zurückblicken können, was Sie zuvor gedacht haben, um auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Dies kann auch hilfreich sein, wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen bestimmten Gedanken loszuwerden. Sobald er aufgeschrieben und sicher aufbewahrt ist, können Sie feststellen, dass der Verstand ihn leichter loslassen kann, ohne ihn zu vergessen.

Sprechen Sie mit einem Therapeuten

Während die meisten Menschen diesen Schritt wahrscheinlich nicht ausführen müssen, sind andere möglicherweise der Meinung, dass das Aussprechen mit einem Therapeuten das effektivste Mittel ist, um ihre Gedanken und Gefühle zu organisieren.

Als qualifizierter Fachmann kann ein Therapeut Sie dabei unterstützen, Ihren Denkprozess auf die wichtigsten Elemente Ihres Lebens und die Probleme zu lenken, mit denen Sie möglicherweise konfrontiert sind.

Sie können Ihnen auch dabei helfen, über die Schritte nachzudenken, die Sie möglicherweise unternehmen müssen, um die positiven Änderungen vorzunehmen, die Sie vornehmen möchten.

Möglicherweise stellen Sie fest, dass das Sprechen mit jemand anderem, anstatt es alleine zu machen, Ihren Geist entlastet und Ihnen hilft, konsequent in Ihren Selbstreflexionsbemühungen zu sein.

Was ist, wenn ich es nicht genieße?

Ein gesundes Maß an Selbstreflexion stärkt und energetisiert normalerweise ein Individuum, wenn es Wege sieht, sich selbst zu verbessern.

Dies ist jedoch nicht bei allen der Fall.

Wenn Sie wirklich Schwierigkeiten haben, den Prozess in den Griff zu bekommen, oder feststellen, dass er einige schwierige Probleme aus der Vergangenheit aufwirft, ist es wahrscheinlich am besten, mit einem Therapeuten zu sprechen.

Sie haben nicht versagt, wenn Sie müssen um Hilfe bitten . Es ist Ihnen gelungen zu erkennen, dass Sie es mussten.

Ein Mann muss Zeit für sich selbst finden. Zeit ist das, womit wir unser Leben verbringen. Wenn wir nicht aufpassen, finden wir andere, die sie für uns ausgeben.

Es ist hin und wieder notwendig, dass ein Mann alleine weggeht und Einsamkeit erlebt; auf einem Felsen im Wald sitzt und sich fragt: „Wer bin ich und wo bin ich gewesen und wohin gehe ich? ”

Wenn man nicht aufpasst, lässt man Ablenkungen seine Zeit in Anspruch nehmen - das Zeug des Lebens. - Carl Sandburg

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine Provision, wenn Sie nach dem Klicken etwas kaufen.