20 Dinge, an die Sie wirklich glauben sollten

Woran sollten Sie glauben?

Es ist eine der großen Fragen des Lebens.

Ihre Überzeugungen haben einen tiefgreifenden Einfluss auf Sie, aber wenn Sie erst jetzt innehalten, um darüber nachzudenken, woran Sie wirklich glauben, finden Sie hier einige Vorschläge.

1. Sie selbst.

Vor allem glaube an dich selbst .

Unterschätzen Sie niemals, wer Sie sind und was Sie erreichen können, wenn Sie sich dazu entschließen.

Viele der Einschränkungen, von denen Sie glauben, dass sie Ihrem Leben auferlegt sind, sind selbst auferlegt. Glauben Sie an sich selbst und diese Einschränkungen können gebrochen werden.

2. Andere die Güte von.

So wie du an dich glauben solltest, solltest du auch an andere glauben.

Glauben Sie, dass die meisten Menschen gute Absichten haben und nicht gefürchtet oder misstrauisch sein dürfen.

Wenn Sie andere fürchten oder ihnen misstrauen, werden sie Sie schließlich fürchten oder Ihnen misstrauen.

Nein, die meisten Menschen sind gut. Versuchen Sie, sich von keinen schlechten Erfahrungen die Sicht auf jeden beeinträchtigen zu lassen, den Sie treffen.

3. Die Kraft der Güte.

Freundlichkeitsakte - egal wie groß oder klein - können einen großen und dauerhaften Einfluss auf das Leben anderer haben.

Wenn Sie eine Gelegenheit sehen, freundlich zu sein, nehmen Sie sie wahr. Es kann niemals zu viel Freundlichkeit auf dieser Welt geben.

Und wenn jemand nett zu Ihnen ist, danken Sie ihm und zeigen Sie Ihre Wertschätzung.

Freundlichkeit fördert oft auch mehr Freundlichkeit, was bedeutet, dass Ihr Akt der Freundlichkeit einen Welleneffekt erzeugen kann, der das Leben unzähliger Menschen berührt.

Und nicht vergessen sei nett zu dir selbst !

4. Dass auch dies passieren soll.

Sie werden in Ihrem Leben vor herausfordernden Zeiten stehen. Hindernisse werden Ihrem Glück im Wege stehen.

Aber alle Dinge enden irgendwann - und oft früher als Sie denken. Glauben Sie, dass alle Probleme, mit denen Sie gerade konfrontiert sind, vorübergehen werden.

Und glauben Sie, dass das Gute das Schlechte im Leben überwiegt.

5. Deine innere Stärke.

Denken Sie in diesen schwierigen Zeiten daran, dass Sie widerstandsfähiger sind, als Sie sich zutrauen.

Sie waren schon einmal der Dunkelheit ausgesetzt und haben sie durchlaufen und die andere Seite erreicht.

Sie haben eine 100% ige Erfolgsbilanz, wenn Sie durch Dinge kommen, also zweifeln Sie niemals an der Stärke, die Sie in sich haben.

6. Mut.

Neben Ihrer inneren Stärke müssen Sie an die Kraft des Mutes glauben.

Mut ermöglicht es Ihnen, sich den Dingen zu stellen, die Ihnen Angst machen, und sie trotzdem zu tun.

Ohne Mut wären Sie in Ihren Spuren eingefroren, weil Sie Angst haben, was vor Ihnen liegt.

Mit Mut können Sie trotz Ihrer Angst weiter vorankommen.

7. Hoffnung.

Hoffnung ist selbst ein Glaube, aber das bedeutet nicht, dass Sie daran glauben können.

Hoffnung ist eine mächtige Sache und es ist wichtig, daran festzuhalten auch wenn Dinge verloren scheinen.

Die Hoffnung hält Sie am Laufen. Sie erinnert Sie daran, dass bessere Tage bevorstehen. Sie hilft Ihnen, Sinn und Zweck in dem zu erkennen, was Sie jeden Tag tun.

Ohne Hoffnung geraten Sie in Depressionen und Verzweiflung.

8. Ihr Einfluss auf die Welt um Sie herum.

Alles, was Sie tun, wirkt sich auf die eine oder andere Weise auf die Welt aus; sogar auf das Kleinste.

Sie beeinflussen andere Menschen, Sie beeinflussen die physische und natürliche Welt, Sie beeinflussen, wie Entscheidungen in dem Land getroffen werden, in dem Sie leben.

Kurz : Sie sind wichtig.

Alles ist miteinander verbunden. Auf eine kleine oder große Weise verändern Ihre Handlungen die Welt. Sie müssen entscheiden, ob diese Veränderung positiv sein wird.

9. Die Wahrheit.

Während es fast unmöglich ist, in jedem Moment die Wahrheit zu sagen, müssen Sie an die Wichtigkeit der Wahrheit glauben, wenn es wirklich darauf ankommt.

Wahrheit fördert Vertrauen fördert Wahrheit - und so geht der Zyklus weiter.

Wahrheit ist Offenheit und dies schafft gesündere Verbindungen zwischen Menschen.

Lügen hingegen fördern Misstrauen, das eine Barriere zwischen Menschen schafft.

10. Die Kraft der Worte.

Die Wahrheit zu sagen ist nur ein Beispiel dafür, wie Ihre Worte einen großen Einfluss auf Ihr Leben und das anderer haben können.

Unterschätzen Sie niemals die Kraft positiver Worte bei denen, die sie hören müssen.

Ermutigung Bestätigung und Unterstützung sind alles wichtige Zahnräder, die die Welt in Bewegung halten.

Wählen Sie Ihre Wörter sorgfältig aus.

Das könnte dir auch gefallen Artikel weiter unten :

11. Harte Arbeit.

Es reicht nicht aus, etwas zu wollen. Man muss rausgehen und dafür arbeiten.

Sie müssen über die nötige Disziplin verfügen, um weiter zu transplantieren, auch wenn - und insbesondere dann - die Belohnungen für Ihre Bemühungen nicht vorliegen.

Gute, lohnende Dinge brauchen Zeit, um sie zu erreichen. Sie erfordern Ihr Engagement. Sie erfordern möglicherweise Ihr Blut, Ihren Schweiß und Ihre Tränen.

Aber die Endergebnisse werden es wert sein.

12. Ihre Ziele und Träume.

Während harte Arbeit wichtig ist, muss diese Arbeit auf etwas gerichtet sein.

Dass etwas dein Ziel oder Traum ist.

Und während Sie realistisch sein und wissen müssen wann man einen Traum aufgibt , Sie dürfen niemals aufgeben, Träume zu haben.

Träume sind motivierend. Träume geben uns Hoffnung. Träume erinnern uns daran, dass wir die Kraft in uns haben, unser Leben zu verändern.

13. Änderung.

Apropos Veränderung, es ist wichtig zu akzeptieren, dass dies unvermeidlich ist.

Alle Dinge ändern sich ständig. Manchmal sind diese Änderungen so gering, dass sie nicht zu sehen sind. Manchmal scheinen sie uns zu überwältigen.

Aber wenn Sie an Veränderung glauben, müssen Sie sie nicht länger fürchten.

Veränderung wird einfach zu einem natürlichen Teil des Lebens, nicht anders als der Aufstieg und Fall der Sonne.

14. Vergebung.

Niemand ist perfekt. Jeder hat Fehler und jeder macht Fehler.

Diese Mängel und Fehler können andere oft verärgern - manchmal in großem Maße.

Deshalb ist es wichtig, an Vergebung und die Kraft zu glauben, die sie hat, um Verletzungen zu heilen und Beziehungen wieder aufzubauen.

Ohne Vergebung würden wir niemals unser Herz für das Risiko öffnen, überhaupt verletzt zu werden. Und was für ein trauriges Leben das wäre.

Seien Sie also bereit, eine zweite Chance zu geben.

15. Ihre Macht über Ihre Gedanken und Gefühle.

Sie können mitbestimmen, wie Sie sich fühlen und was Sie denken. Es scheint nicht immer so, aber Sie tun es.

Auch wenn Sie etwas als natürliche Reaktion auf eine Situation oder Erfahrung denken oder fühlen, bedeutet dies nicht, dass Sie diese Gedanken und Gefühle nicht beeinflussen können.

Sie können sie herausfordern und Beweise vorlegen, um sie zu erleichtern vorausgesetzt, sie sind negativ.

Sie können sich bis zu einem gewissen Grad dafür entscheiden, positiver zu denken und zu fühlen.

16. Lernen.

Sie haben eine unglaubliche Fähigkeit, als Person zu wachsen und neue Dinge zu lernen.

Aber Sie müssen an diese Fähigkeit glauben, um sie nutzen zu können.

Mit Lernen und Üben können Sie die meisten Dinge lernen. Sie können Ihre Fähigkeiten entwickeln, Ihr Wissen verbessern und dabei Ihr Leben verändern.

Das Lernen steht allen offen, unabhängig vom Alter. Denken Sie also keine Sekunde lang, dass es aufhört, sobald Sie die Ausbildung verlassen.

17. Selbstfindung.

Sie können sich mit jedem Tag besser und besser kennenlernen.

Sie können herausfinden, wer Sie sind und wofür Sie stehen. Sie können diese Dinge Ihre Handlungen und Ihr Leben als Ganzes leiten lassen.

Du denkst vielleicht, dass dein „Selbst“ irgendwie unter der Oberfläche deines Bewusstseins verborgen ist, aber das ist es nicht.

Es erfordert ein wenig Selbstreflexion und Erforschung, es ist möglich, dieses Selbst aufzudecken und es zu verstehen.

18. Fairness.

Menschen verdienen es, fair behandelt zu werden. Sie verdienen es, fair behandelt zu werden.

Dies bedeutet, anderen Respekt zu erweisen. Es bedeutet, eine Person genauso zu behandeln wie jede andere Person. Keine Bevorzugung, keine Voreingenommenheit, keine Vorurteile.

Fairness im weiteren Sinne bedeutet die Schaffung einer Gesellschaft, in der jeder die gleichen Chancen hat, erfolgreich zu sein.

Eine faire Welt ist eine freundliche Welt - daran kann man glauben.

19. Menschlichkeit.

Es kann manchmal schwierig sein, an die Menschheit zu glauben. Viele Menschen das Vertrauen in die Menschheit verlieren basierend auf dem, was andere tun und den negativen Auswirkungen, die wir als Spezies auf diesen Planeten haben.

Aber die Menschheit ist nicht verloren. Es gibt viel zu feiern und dankbar zu sein.

Ähnlich wie Individuen hat die Menschheit ihre Fehler und macht einen fairen Anteil an Fehlern, aber sie macht auch einige wundervolle Dinge und ist voller guter Menschen.

Also musst du an die Menschheit glauben. Du bist schließlich ein Teil davon.

20. Frieden.

Frieden würde ganz oben auf der Wunschliste vieler Menschen stehen. Innerer Frieden für sich selbst. Äußerer Frieden für ihre Beziehungen. Weltfrieden zum Wohl der Menschheit.

Diese drei Arten von Frieden sind alle erreichbar, wenn Sie an sie glauben.

In der Tat ist Ihr Glaube an den Frieden der erste Schritt in Richtung Frieden.

Es gibt viele Dinge, an die Sie glauben können, aber diese 20 sind Ihres Glaubens mehr wert als die meisten anderen.

Die Kraft des Glaubens ist selbst etwas, an das man glauben kann. Wenn man an etwas glaubt, denkt und handelt man so, dass es real wird.

Wählen Sie also sorgfältig aus, woran Sie glauben.

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine Provision, wenn Sie nach dem Klicken etwas kaufen.