Wie man aus einer Furche herauskommt: 9 keine Bullsh*t-Tipps!

Offenlegung: Diese Seite enthält Affiliate-Links zu ausgewählten Partnern. Wir erhalten eine Provision, wenn Sie nach dem Anklicken einen Kauf tätigen.

Wenden Sie sich an einen Berater, der Ihnen hilft, sich aus dem Trott zu befreien, in dem Sie sich befinden. Einfachhier klicken um sich über BetterHelp.com mit einem zu verbinden.

Es gibt Zeiten im Leben, in denen wir das Gefühl haben, keine Fortschritte zu machen. Die Räder drehen und drehen sich, aber sie scheinen einfach keine Traktion zu gewinnen.

Stattdessen sitzt du einfach an einem Ort mit durchdrehenden Rädern und versuchst herauszufinden, warum nichts passiert und warum du nirgendwohin gehst.

In einem Trott stecken zu bleiben, ist ein wenig aufregender Ort. In manchen Situationen kann es sogar belastend sein.

Es kann Ihnen das Gefühl geben, die falschen Dinge zu tun oder die falschen Entscheidungen zu treffen. Und das kann wahr sein oder auch nicht. Manchmal können die richtigen Entscheidungen ziemlich langweilig und eintönig sein. Aber andererseits können Siedas Richtige zu tun, und es führt einfach nicht dahin, wo Sie dachten, es würde gehen.

Was können Sie also tun, wenn Sie sich in einer Sackgasse befinden, in der es keinen offensichtlichen Ausweg gibt? Dieser Artikel wird versuchen, Ihnen einige umsetzbare Ratschläge zu geben, die Ihnen helfen, sich zu befreien.

Aber zuerst…

Wie kann ich feststellen, ob ich in einer Sackgasse stecke?

Nun, Sie suchen nach den offensichtlicheren Zeichen, die Sie sind. Zeichen wie:

  1. Du fühlst dich unmotiviert und es fehlt dir das Interesse.Du willst Dinge tun, aber du scheinst einfach nicht die Zeit und Energie zu finden, sie zu tun. Vielleicht erfindest du auch Ausreden, warum du sie nicht tun kannst.
  2. Du merkst, dass es dir an Erfüllung mangelt.Die Dinge, die deine Tasse gefüllt haben, scheinen nicht mehr zu funktionieren. Die Aktivitäten, die dir Glück oder einen Sinn gegeben haben, vermitteln diese Gefühle nicht mehr.
  3. Du hast das Gefühl, du versuchst nur, den Tag zu überstehen.Jeder Tag fühlt sich an wie der letzte. Deine Welt fühlt sich flach und grau an. Du freust dich über nichts und das Glück scheint flüchtig zu sein.
  4. Du hast Angst vor Veränderung.Du weißt, dass Veränderungen unangenehm sein werden, also vermeidest du sie ganz.

Sollten Sie mit Depressionen vertraut sein, diese Dinge mögen sich sehr ähnlich anhören. Manchmal ist "in einer Sackgasse stecken geblieben" eigentlich eine minderwertige Depression, die Art, bei der die Welt nur grau ist, aber es gibt nicht unbedingt mehrWenn Sie also feststellen, dass diese Dinge zuordenbar sind und seit langem bestehen, lohnt es sich, die Situation mit einem Psychiater zu besprechen besuchen Sie BetterHelp.com für Online-Beratung durch geschulte und erfahrene Fachleute.

Bist du eigentlich in einem Trott?

Abgesehen von den obigen vier Zeichen, das erste, was Sie tun sollten, ist herauszufinden, was Ihnen das Gefühl gibt, in einer Sackgasse zu sein. Was erzeugt diese Gefühle von Stagnation und Unzulänglichkeit?

Hast du das Gefühl, dass du nicht das erreichst, was du erwartet hast oder wolltest? Fühlst du dich überarbeitet oder unterschätzt? Fühlst du dich wie deinedas Leben ist langweiligund du willst mehr Aufregung? Fühlst du dich von äußeren Umständen zurückgehalten? Ist es sozialer Druck von deinen Freunden und deiner Familie?

Können Sie im Wesentlichen a identifizierenspezifisch Grund, warum du dich wie in einer Sackgasse fühlst?

Sie möchten die spezifische Quelle dieser Gefühle identifizieren, damit Sie feststellen können, ob Ihre Erwartungen fair und angemessen sind.

Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um ein Beispiel zu betrachten:

Nachdem Sarah eine Neun-Stunden-Schicht gearbeitet hat, setzt sie sich mit ihrem Telefon hin, um einer Influencerin zuzusehen, die an einem tropischen Strand lächelt und glücklich ist. Ihr Leben besteht aus mindestens 45 Stunden pro Woche, während sie versucht, ihr Zuhause aufrechtzuerhalten, soziale Beziehungen zu pflegen,und ab und zu schlafen. Sie sieht sie an und denkt: "Das will ich. Ich will Aufregung und Abenteuer! Ich möchte glücklich sein, anstatt mich mit diesem Kampf zu befassen!"

Aber was Sarah auf diesem Bild nicht sieht, ist der Apparat dahinter oder wer diese Person tatsächlich ist. Es ist einfach, glücklich auszusehen und so zu wirken, als ob dein Leben in Ordnung wäre. Alles, was du tun musst, ist genug zu tun, um es vorzutäuschen.

Die Realität der Situation ist, dass viele dieser Influencer nicht viel Geld verdienen. Sie mieten zum Beispiel schicke Autos oder kaufen schicke Kleidung für Fotoshootings und geben sie dann zurückEinige verwenden Gelder aus einer Familie oder einem früheren Job, um den Anschein eines Lebensstils zu bezahlen, den sie sich eigentlich nicht leisten können.

Sie sind genauso festgefahren, weil sie ihre Räder durchdrehen und nirgendwo hingehen. Oder, noch schlimmer, sie gehen rückwärts.

Viele Menschen sehnen sich nach Abenteuer und Aufregung. Sie betrachten die Vorstellung, jahrzehntelang einen Vollzeitjob zu haben, als etwas Schlechtes. So kann man es sehen. Aber dann gibt es eine andere Person, die das betrachtet und sagt: „Ich will diese Stabilität.“ Denn Stabilität kann manchmal sehr nach einer Furche aussehen.

Stellen Sie sich eine psychisch kranke Person vor, die einen Job nicht aushalten kann. Sie sehen jemanden wie Sarah an und sehnen sich nach diesem Leben, dieser Stabilität, weil sie es könnenfühle dich wie eine Lastan ihre Lieben und die Gesellschaft. Es gibt viele behinderte Menschen da draußen, die lieber einen festen Job haben, damit sie sich das Leben aufbauen können, das Sarah hat.

Und das führt uns zur Werbung. Es gibt viele Möglichkeiten, Werbung zu machen, aber eine der häufigsten ist, sich auf die Unsicherheit zu konzentrieren und auf das, was eine Person glaubt, nicht zu haben. Sie werden das Produkt eher kaufenwenn Sie der Meinung sind, dass es Ihr Problem lösen wird. Zum Beispiel:

"Leiden Sie an männlicher Kahlheit? Wir können helfen!"

"Jetzt präsentieren wir unsere Herbstkollektion! Bleiben Sie über die neuesten Modetrends auf dem Laufenden!"

“Schau dir all diese Leute an, die ihren Spaß haben! Willst du nicht deinem Leben entfliehen und hier im sonnigen Florida Urlaub machen!? Sie haben die Zeit ihres Lebens, Erinnerungen zu sammeln! Warum nicht?“

Es ist alles derselbe Bullsh*t. Dein Leben fehlt – dir fehlt –kauft unsere Sachen.

Aber fehlt es dir tatsächlich? Bist du tatsächlich in einer Sackgasse? Oder sind es diese äußeren Kräfte, die dir das Gefühl geben, dass dir zu ihrem Nutzen mangelt, auf Kosten deines Seelenfriedens und deines Glücks?

Und dann gibt es sozialen Druck…

Lebst du dein Leben auf eine Weise, die für dich sinnvoll ist? Betrachtest du dein Leben in einem Vakuum und bist damit unzufrieden? Oder schaust du auf das Leben anderer Menschen und vergleichst dein Leben mit ihrem?Ihre Ziele, weil Sie sie haben möchten oder weil Sie denken, dass Sie einer gesellschaftlichen Erwartung gerecht werden?

In unserer Gesellschaft erwarten wir, dass 18-jährige Kinder Zehntausende von Dollar in Studienkredite investieren, um eine Karriere zu machen, die sie für den Rest ihres Lebens glücklich machen sollen und die es vielleicht nicht einmal gibt. ArenDenkst du nicht an deine Zukunft? Willst du nicht in der Lage sein, dich selbst oder eine Familie zu ernähren? Willst du nicht das unbezahlbare Haus mit dem weißen Lattenzaun, 2,5 Kindern und Minivan?

Warum machst du keine Fortschritte?

Oh, du bist 25 und der Arbeitsmarkt ist schrecklich? Die Jobsuche macht so viel Spaß wie Zähne ziehen? Warum hast du noch keine Familie? Warum hast du noch keine Kinder? Denkst du darüber nach?Ruhestand?

Siehst du nicht, wie gut es deinen Freunden geht? Warum geht es dir nicht so gut wie deinem Bruder? Als ich in deinem Alter war…

Weiter und weiter und weiter und weiter und weiter werden die Leute dich nicht unterstützen, dein Leben beurteilen und dir das Gefühl geben, nicht gut genug zu sein.

Das ist auch kein Trott. Das sind nur die Leute, die Idioten sind und dir ein schlechtes Gewissen machen, weil du ihren Erwartungen nicht gerecht wirst. Diese Art von Problem muss gelöst werden, indem Grenzen für die Art von Kritik geschaffen werden, die du in deinem Leben zulässt. Wie in „Ich binIhre Meinung darüber, wie ich mein Leben lebe, interessiert mich nicht wirklich.“

Also, bevor du dich als ausgefahren abschreibst, vergewissere dich, dass es keine Frage der Wahrnehmung oder der Menschen um dich herum ist. Das Leben hat viele Höhen und Tiefen, aber es gibt eine ganze Menge Mittelweg zwischen den beiden, die die Leute habenneigen dazu, das Gespräch einfach auszulassen.

Aber ich stecke eigentlich in einer Sackgasse! Ich will mehr für mich und mein Leben!

Okay. Sie haben sich also einige Zeit genommen, um zu überlegen, ob Sie in einer Sackgasse sind oder nicht und haben festgestellt, dass Sie es sind. Sie fühlen sich über nichts aufgeregt; Sie haben nicht das Gefühl, dass Sie etwas machenFortschritt im Leben. Sie wollen eine Veränderung, die die Dinge ein wenig aufrütteln kann und Ihnen das Gefühl gibt, dass Sie sich in die richtige Richtung bewegen.

Also, wie kannst du das tun?

1. Hör auf, Ausreden zu suchen.

Menschen bleiben oft stecken, weil sie sich einreden, dass ihnen die Macht fehlt. Sie sagen sich selbst, dass sie diese bestimmte Sache aus irgendeinem Grund nicht tun können. Gründe können sein, jemanden zu enttäuschen, den sie lieben, es übersteigt ihre Fähigkeiten oder sie warten auf die Sterneund Planeten, um sich perfekt auszurichten, bevor Sie etwas tun.

Das Problem mit Ausreden ist, dass sie sich oft selbst erfüllen. Eine Person, die glaubt, dass sie die Sache nicht tun kann, wird die Sache wahrscheinlich nicht tun. Sie scheitern, weil sie es entweder nicht versuchen oder nichtSie versuchen es mit der richtigen Energie. Sie halten sich zurück, weil sie sich auf das Scheitern einstellen, anstatt so hart wie möglich nach Erfolg zu streben.

Hör auf Ausreden zu suchen. Hören Sie auf, sich selbst zu sagen, warum Dinge nicht funktionieren können, und suchen Sie nach Wegen, sie zum Laufen zu bringen. Es muss nicht perfekt geplant sein. Tatsächlich kann es besser sein, wenn es nicht so ist, weil Sie zweifellos auf Schwierigkeiten stoßen werdendas konntest du nicht ahnen. Das ist einfach das Leben.

2. Versteck dich nicht hinter dem, was du denkst.

Dies geht mit dem ersten Punkt einher, aber es lohnt sich, über einschränkende Überzeugungen zu sprechen, die durch Ihre Selbstwahrnehmung geschaffen wurden. Die Person, für die Sie sich halten, wird Ihr Wachstum, Ihr Leben und Ihr Potenzial einschränkenvorgefasste Meinungen, die Sie unbewusst beeinflussen.

Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben. Ich persönlich mag es nicht, wenn sich jemand als unkünstlerisch bezeichnet und es nicht einmal versucht. Es sagt mir, dass sie den künstlerischen Prozess nicht verstehen. Was sie eigentlich sagen, ist:Ich habe kein angeborenes künstlerisches Talent.“ Und ehrlich gesagt bedeutet Talent nicht viel ohne die Disziplin, die Arbeit zu tun, um es zu entwickeln. Es gibt viele talentierte Leute, die nichts erreichen, weil sie es einfach nicht getan habenEinige Leute haben jedoch nicht so talentiert angefangen, sondern großartige Dinge geschaffen, weil sie sich die Zeit genommen haben, die Prozesse zu lernen und viel zu üben, was buchstäblich jeder tun kann.

Aber sie tun es nicht, weil sie nicht künstlerisch sind. Es ist eine einschränkende Überzeugung, die ihnen ihr Leben diktiert. Ich bin nicht abenteuerlustig. Ich bin nicht aufregend. Ich bin nicht schlau genugfähig. Ich kann das unmöglich tun.

Und weißt du was? Manchmal ist das wahr. Manchmal kannst du nichts tun. Aber das zu entscheiden, ohne es wirklich zu versuchen, weil du denkst, dass du bist, ist der falsche Ansatz.

Also frage dich: Welche einschränkenden Glaubenssätze hindern dich daran, das Leben zu führen, das du dir wünschst?

3. Setze dir Ziele in den Lebensbereichen, die du verbessern möchtest.

Das Setzen von Zielen kann Ihnen dabei helfen, ein Gefühl des Fortschritts zu bekommen, während Sie sich aus einem Trott herausarbeiten. Schließlich fühlt sich ein Trott an, als ob Sie festgefahren sind. Das Erreichen von Zielen ist ein konkreter Weg, um zu zeigen, dass Sie Fortschritte machen, was hilft, das Gefühl des Feststeckens zu bekämpfen.

Um gute Ziele zu setzen, ziehen Sie in Erwägung, das SMART-Zielsystem zu verwenden. SMART ist ein Akronym für Specific, Measurable, Actionable, Relevant und Time-boundmachen.

Wenn Sie beispielsweise 50 Pfund abnehmen möchten, können Sie sich ein SMARTes Ziel setzen wie:

„Ich werde jeden Tag nur 1400 Kalorien essen und trinken.“

Es ist spezifisch. Es ist messbar, da Sie wissen, ob Sie 1400 Kalorien pro Tag zu sich nehmen oder nicht. Es ist umsetzbar, was in diesem Zusammenhang vernünftig bedeutet. Es ist insofern relevant, als es Sie dem Verlust dieser 50 Pfund näher bringt. Und es ist Zeit-gebunden, weil du es jeden Tag tust.

Dieses SMART-Ziel bringt die Person ihrem Hauptziel, 50 Pfund zu verlieren, näher, da das Kalorienzählen eine der effektivsten Möglichkeiten zum Abnehmen ist.

4. Schlechte Gewohnheiten beiseite legen, bessere Gewohnheiten entwickeln.

Gewohnheiten bauen ein Leben auf. Menschen mit schlechten und ungesunden Gewohnheiten bleiben aufgrund der negativen Folgen dieser Gewohnheiten eher an Ort und Stelle. Zum Beispiel wird eine Person, die nicht trainiert und Müll isst, an Gewicht zunehmen und Energie verlieren.Und das schließt nicht mit ein, wie sich ungesunde Ernährung und ein sitzender Lebensstil auf Ihre geistige Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auswirken.

Du brauchst sowohl die Energie als auch die Einstellung, um dich durch die langsamen Zeiten des Lebens zu führen. Bessere, gesündere Gewohnheiten für dein Leben zu entwickeln, wird dir den Treibstoff liefern, den du brauchst, um durchzukommen.

5. Ändere dein Leben so, dass es für dich funktioniert.

Das Gefühl, in einem Trott zu sein, kann oft auf routinemäßige Monotonie zurückgeführt werden. Eine Möglichkeit, dieses Gefühl zu bekämpfen, besteht darin, die Routine zu durchbrechen und etwas anderes in Ihr Leben einzuführen.

Etwas anderes kann alles sein, von einem Urlaub über einen Jobwechsel bis hin zur Aufnahme eines neuen Hobbys. Es muss jedoch nicht unbedingt eine große Lebensveränderung sein. Vielleicht stellen Sie fest, dass Sie keine große Lebensveränderung wünschen;Sie wollen nur zusätzliche Aufregung.

Diese Veränderung kann auch etwas sein, auf das Sie sich freuen, während Sie durch Ihr Tief stapfen. Sie wissen, dass in Zukunft eine Reise ansteht, also können Sie sich darauf freuen und planen. Vielleicht ist es dasdieses neue Hobby aufzunehmen, bei dem du weißt, dass du am kommenden Wochenende etwas Spaß haben wirst.

Und selbst wenn Sie sich etwas Großes nicht leisten können, kann schon eine Übernachtung in einem Hotelzimmer in einer nahegelegenen Stadt helfen, den eintönigen Lebensfluss zu durchbrechen. Vielleicht ein Konzert besuchen oder ein Museum besuchen, zu Abend essen undNehmen Sie sich etwas Zeit, um sich einfach vom Alltag zu erholen.

6. Sagen Sie öfter „ja“.

Mach etwas Spontanes. Mach eine Fahrt, geh zum Abendessen, schnapp dir einen Freund und geh etwas unternehmen, ohne alles zu planen, wenn du kannst. Sag ja, wenn sich Gelegenheiten ergeben, etwas anderes zu tun oder zu erleben.

7. Verbringe mehr Zeit im Freien.

Draußen zu sein ist ein bekannter Weg, um Stress abzubauen und den Seelenfrieden zu verbessern. Menschen, die Zeit in der Natur verbringen, profitieren davon, in der Sonne zu sein, sich zu bewegen und einfach dieser konstruierten Welt zu entfliehen, die so viele von uns gewohnt sind.

Wir bewegen uns in unserem Leben von Kiste zu Kiste: nach Hause zum Auto in die Kabine zum Auto nach Hause. Jeder sollte sich mehr Zeit nehmen, unter freiem Himmel zu sein, um seinem Kopf etwas Freiheit zu lassen.

8. Erschaffe einen kleinen Sinn in deinem Leben.

Ein Sinn für Sinn kann dich durch einige der dunkelsten Zeiten deines Lebens tragen. Zum Glück kann er dir auch durch monotone Zeiten helfen.Finden Sie etwas, worauf Sie sich freuen können.Erschaffe einen Sinn in deinem Leben.

Das Schlüsselwort dort ist „kreieren“. Es stimmt, dass manche Menschen einfach durch einen reinen Glücksfall zufällig einen Sinn im Leben finden. Allerdings neigen Menschen, die sich dafür entscheiden, einen Sinn in ihrem Leben zu schaffen, dazu, aus dem Gespräch ausgeschlossen zu werden. Sieetwas sehen, was sie tun möchten, entscheiden sie sich dafür und widmen sich der Sache.

Ihre Entscheidungen bringen sie letztendlich näher daran, die Sache zu tun. Und es gibt den zusätzlichen Vorteil des Erfolgsgefühls, das sie erleben, wenn sie ihr Ding machen oder wissen, dass sie etwas bewirken.

Wählen Sie etwas aus, für das Sie sich stark fühlen, und leisten Sie einen positiven Beitrag. Sie müssen nicht inspiriert oder bewegt werden, um die Sache zu tun. Es hilft, aber es ist nicht notwendig.

9. Verbringe Zeit mit unterstützenden Menschen.

Verbinde dich mit anderen Leuten, die dir helfen können, den Weg aus dem Trott zu finden. Das kann alles sein, von einer unterstützenden Community bis hin zu unterstützenden Freunden und Familie. Es gibt viele Online-Communitys, die sich auf Selbstverbesserung und ein besseres Leben konzentrierenLeben.

Minimieren Sie Ihre Zeit mit Menschen, die Sie niedermachen, verletzen oder zu Selbstgefälligkeit ermutigen. Selbstgefälligkeit wird Sie nicht aus der Sackgasse bringen, wenn Sie sich dort befinden. Manchmal sind wir von Menschen umgeben, dieEs ist gut, im Dreck ihres Lebens zu verweilen, und dann versuchen sie, dich runterzuziehen, weil deine Taten der Verbesserung sie daran erinnern, was sie nicht tun.

Misery liebt Gesellschaft. Sei nicht diese Gesellschaft.

Und schließlich…

Wir leben in einer geschäftigen Welt, in der ständiger sozialer Druck besteht, mehr zu tun, mehr zu sein, mehr zu erreichen, mehr zu verdienen. Mehr, mehr, mehr! TUN SIE MEHR!

"Oh, du arbeitest? Du brauchst eine Nebenbeschäftigung."

"Du hast nur ein Leben zum Leben! Also mach es zu einem Abenteuer!"

"Führst du dein bestes Leben?"

„Ich kann schlafen, wenn ich tot bin.“

Vielleicht bist du überhaupt nicht in einer Sackgasse. Vielleicht bist du nur überarbeitet und ausgebrannt. Vielleicht musst du ein paar Dinge vom Teller nehmen, damit du einen Moment zum Durchatmen und vielleicht eine ganze Nacht ohne Schlaf bekommstmorgens mit einem Venti Latte aufladen müssen.

Überarbeitet und ausgebrannt zu sein, kann sicherlich die gleichen Anzeichen haben wie in einem Trott zu sein. Und die Lösung dafür ist, weniger zu tun, nicht mehr zu tun.

Sprich mit einem Psychologen.

Die Wahrheit ist, dass in einem Trott zu sein kann verschiedene Dinge bedeuten. Es kann einfach sein, dass du in einem Trott bist und eine kleine Veränderung in deinem Leben brauchst. Auf der anderen Seite könnte es auch darauf hindeutenschwerwiegendere psychische Probleme, Stress oder Burnout. Wenn Sie nicht feststellen können, woher Ihr Kampf kommt, ziehen Sie in Betracht, mit einem zertifizierten Psychiater zu sprechen.

Sie werden wahrscheinlich professionelle Hilfe brauchen, wenn Sie feststellen, dass Ihre Brunft hartnäckig ist und sich nicht ändert, wenn Sie anfangen, Dinge anders zu machen.

Wir empfehlen die Online-Beratung von BetterHelp.com wo Sie die Hilfe und den Rat bekommen, die Sie brauchen, bequem von zu Hause aus oder wo immer Sie sind.Hier klicken um sich noch heute mit einem ihrer erfahrenen Berater zu verbinden.

Das könnte dir auch gefallen:

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine Provision, wenn du etwas kaufst, nachdem du darauf geklickt hast.