12 Tipps, wenn Ihr Partner und Ihr bester Freund sich nicht mögen

Holen Sie sich fachmännische Hilfe bei der Bewältigung einer Situation, in der sich Ihr Partner und Ihr bester Freund nicht mögen.hier klicken um jetzt online mit jemandem zu chatten.

Das ist die Frage, die sich alle Sorgen machen, die eine Beziehung eingehen: Was ist, wenn Ihr Partner und Ihr bester Freund nicht miteinander auskommen?

Als zwei der wichtigsten und einflussreichsten Menschen in Ihrem Leben hoffen Sie, dass sie sich sofort mögen, aber das ist nicht immer der Fall.

Sie können nicht anders, als im Leben des anderen zu sein, weil sie dir so nahe stehen, also wie gehst du mit einem Szenario um, in dem sie sich nicht mögen?

Du willst nicht, dass deine Beziehung zu einem der beiden wegen des anderen beschädigt wird, aber es muss eine Lösung gefunden werden, damit du nicht peinlicherweise in der Mitte feststeckst.

Es kann sein, dass sie etwas mehr Zeit brauchen, um sich kennenzulernen, oder Ermutigung, sich eine zweite Chance zu geben. Aber wie sollten Sie sich einbringen und wann sollten Sie sich von dem Konflikt distanzieren?

Wenn Sie in dieser schwierigen Situation stecken und nicht sicher sind, was Sie tun sollen, lesen Sie weiter, um einige Vorschläge zu erhalten, wie Sie damit umgehen und was Sie versuchen können, wenn Ihr Partner und Ihr bester Freund sich nicht mögen.

1. Handelt es sich um ein Kontrollproblem?

Hat diese Feindseligkeit zwischen deinem Partner und deinem besten Freund mehr mit ihrer Beziehung zu dir zu tun als miteinander? Die Abneigung deines Partners für deinen besten Freund könnte ein Zeichen dafür sein, dass er versucht, dich und die Menschen, die du triffst, zu kontrollieren.

Es spielt keine Rolle, wie glücklich Sie in einer Beziehung sind, Sie brauchen immer noch einen Kreis vertrauenswürdiger Freunde, auf die Sie sich verlassen können. Ihre ganze Zeit nur mit Ihrem Partner zu verbringen, übt unnötigen Druck auf Ihre Beziehung aus. Freunde helfen Ihnen, sich zu erden und Sie zu erinnernIhrer Identität als Individuum und nicht nur als eine Hälfte eines Paares.

Ihr Partner könnte eifersüchtig auf die Zeit sein, die Sie mit anderen Menschen teilen oder nicht auf das gleiche soziale Netzwerk zurückgreifen können, auf das Sie zurückgreifen können. Sie haben möglicherweise Vertrauens- oder Selbstvertrauensprobleme und stellen sich das Schlimmste vor, wenn Sie von ihnen getrennt sind.Sie denken vielleicht, dass Sie die Zeit weg mehr genießen werden als die Zeit, die Sie zusammen verbringen und vielleicht sogar jemand anderen treffen.

Motiviert durch seine eigenen Unsicherheiten könnte Ihr Partner versuchen, Sie gegen Ihren besten Freund aufzubringen oder Sie emotional zu manipulieren, indem er Ihnen Schuldgefühle gibt, wenn Sie von ihm getrennt sind.

Dieses Verhalten ist ungesund und kontrollierend. Wenn es Ihnen bekannt vorkommt, dann müssen Sie herausfinden, ob Ihr Partner bereit ist, an sich selbst zu arbeiten, um zu verhindern, dass seine eigenen Ängste Ihre Beziehung und Freundschaften negativ beeinflussen.

Wenn Sie keine Verbesserung sehen, ist es am besten, sich von dieser Beziehung zu lösen, bevor sie noch giftiger wird.

2. Ist etwas passiert, das einen Riss verursacht hat?

Haben Sie in Betracht gezogen, dass ihre Abneigung gegeneinander gerechtfertigt ist?

Sie haben vielleicht nichts getan, um sich gegenseitig zu verärgern, aber es ist leicht, dass eine Fehlkommunikation zu einem viel größeren Problem eskaliert, als es jemals hätte sein sollen.

Diese beiden Menschen liegen dir sehr am Herzen und sie werden einander gegenüber besonders kritisch sein, wenn sie sich das erste Mal treffen, um zu sehen, ob der andere alles tut, um dich glücklich zu machen und einen guten Einfluss auszuüben.

Wenn jemand ins Rampenlicht gerückt wird, kann selbst der kleinste beiläufige Kommentar missverstanden werden und Anstoß erregen. Sobald ein schlechter Eindruck hinterlassen wird, kann es schwierig sein, daran vorbeizukommen.

Wenn du siehst, wie es zu einem Missverständnis zwischen deinem Partner und deiner besten Freundin gekommen ist, dann kannst du versuchen zu helfen, indem du mit ihnen darüber sprichst oder sie ermutigst, einander noch eine Chance zu geben. Wenn es wirklich etwas Unbedeutendes war, das den Fehler gemacht hatTon in ihrer Beziehung, werden sie bald erkennen und Freundschaft hoffentlich noch einmal versuchen.

3. Spiegelt das Verhalten deines besten Freundes seine eigenen Unsicherheiten wider?

Wenn dein bester Freund dich in einer Beziehung und an einem Höhepunkt in deinem Leben glücklich sieht, kann das seine eigene Beziehung oder deren Fehlen in eine härtere Perspektive rücken.

Ihr bester Freund wird sich für Sie freuen wollen, aber wenn er eine Trennung durchmacht oder noch nicht die richtige Person getroffen hat, wird es schwierig sein, diese Eifersucht unter Kontrolle zu halten.

Das bedeutet nicht, dass dein Freund möchte, dass du unglücklich bist, oder dass er deinen Partner wirklich nicht mag. Aber seine Unzufriedenheit mit seiner eigenen romantischen Situation könnte sein Verhalten dir gegenüber beeinflussen.

Es kann schwierig sein, sich darauf einzustellen, wenn ein Freund eine ernsthafte Beziehung eingeht, und wenn Sie daran gewöhnt sind, viel Zeit miteinander zu verbringen, denken Sie darüber nach, wie sich Ihre neue Beziehung auch auf das Leben Ihres Freundes auswirken könnte. Ihr Single-Lebenzusammen ist zu Ende, und ihre feindselige Haltung könnte nur ein Zeichen dafür sein, dass sie Ihre Gesellschaft vermissen.

Geben Sie ihnen etwas Zeit, sich an die Situation zu gewöhnen, und versichern Sie ihnen, dass sie immer noch eine Priorität in Ihrem Leben haben, nur weil Sie möglicherweise nicht so viel Zeit übrig haben. Wenn sich Ihr bester Freund wirklich um Ihr Glück kümmert, werden sieIch werde diese negativen Gedanken bald überwinden und versuchen, eine bessere Einstellung zu Ihrem Partner zu haben.

4. Versuchen Sie, Ihre Beziehung aus der Perspektive Ihres Freundes zu sehen.

Wenn Sie frustriert sind, weil Ihr bester Freund zögert, Ihrem Partner zu vertrauen, müssen Sie vielleicht einen Schritt zurücktreten und Ihre Beziehung aus seiner Perspektive betrachten.

Möglicherweise hatten Sie bisher nicht die reibungsloseste Reise in Ihrem Liebesleben, und selbst wenn Sie glauben, dass Sie gerade an einem guten Ort sind, braucht Ihr Freund möglicherweise länger, um darauf zu vertrauen.

Wenn Sie bis zu diesem Zeitpunkt Schwierigkeiten in Ihrer Beziehung oder früheren Beziehungen hatten und sich oft Ihrem besten Freund um Unterstützung und Rat anvertraut haben, dann wird seine Wahrnehmung Ihres Partners aus diesem Grund viel kritischer sein.

Sie haben dich verärgert oder wütend gesehen und waren während deines Kummers für dich da, also ist es viel verlangt, dass sie sich plötzlich eine positive Meinung über einen Partner bilden, nur weil du dich gut fühlst.

Es ist wichtig, Freunde zu haben, zu denen Sie Unterstützung finden können, wenn die Dinge in Ihrer Beziehung nicht funktionieren, aber denken Sie daran, wie sehr Sie sich über Ihren Partner beschweren und welche Auswirkungen dies auf die Meinung Ihres besten Freundes über Ihre Beziehung haben könnte.Wenn Sie möchten, dass sie Ihren Partner in einem guten Licht sehen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Höhen Ihrer Beziehung ebenso teilen wie die Tiefen.

Sei geduldig mit der Situation. Letztendlich kümmert sich dein Freund um dich und möchte nicht, dass du verletzt wirst. Sein Misstrauen gegenüber deinem Partner kommt von einem Ort der Sorge und Beschützerinstinkt dir gegenüber und er braucht vielleicht nur Zeit, um zu sehen, dass du es bistPartner ist ein Hüter.

5. Versuchen Sie, etwas Zeit miteinander zu verbringen.

Manchmal kann es dir helfen, mehr Zeit mit jemandem zu verbringen, von dem du denkst, dass du ihn nicht magst, um zu erkennen, dass du vielleicht zu schnell geurteilt hast und mehr an ihm dran ist, als du zunächst angenommen hast.

Wenn dein bester Freund und Partner nicht miteinander auskommen, kann es sein, dass sie sich einfach noch nicht gut genug kennengelernt haben.

Wenn Ihr bester Freund Ihrem Partner gegenüber misstrauisch ist, weil er Sie übermäßig beschützt, kann es hilfreich sein, wenn er sieht, wie Sie in Ihrer Beziehung interagieren und wirklich glücklich sind, ihn zu beruhigen und Ihrem Partner gegenüber positiver zu sein. Ebenso könnte Ihr Partner einfach mehr brauchenZeit, Ihren besten Freund kennenzulernen und all die großartigen Eigenschaften an ihm zu sehen, die Sie so sehr schätzen.

Das Treffen kann anfangs unangenehm sein, weshalb es wichtig ist, es an einem Ort zu machen, an dem weder Ihr Freund noch Ihr Partner das Gefühl haben, dass sie die Kontrolle haben. Wählen Sie einen neutralen Ort wie eine neue Bar oder eine Aktivität, von der keiner dies tutSie es schon einmal versucht haben, bringt alle auf die gleiche Ebene, sodass niemand angeben kann oder dem anderen das Gefühl gibt, minderwertig zu sein.

Du würdest keinem von ihnen so nahe stehen, wenn sie nicht beide großartige Qualitäten hätten. Ermutige sie, einander noch eine Chance zu geben, und hoffentlich werden sie anfangen zu schätzen, warum sie sich so sehr um sie kümmern.

6. Sehen Sie, ob sie es aussprechen.

Sie können die Beziehung zwischen Ihrem Partner und Ihrem besten Freund vielleicht nicht reparieren, aber es komplett zu ignorieren ist auch keine Option.

Es mag sich anfühlen, als würdest du die ganze Zeit mit ihnen darüber reden, aber wenn sie nicht wirklich miteinander reden, wirst du immer der Vermittler sein und nichts wird richtig angesprochen.

Fragen Sie, ob sie bereit wären, direkt miteinander darüber zu sprechen, wie sie sich fühlen. Es mag nicht angenehm sein, aber manchmal ist ein ehrliches Gespräch notwendig, um die Luft zu reinigen und einen Weg zu finden, weiterzumachen. Indem Sie sie ermutigenalleine zu sprechen, lassen Sie sie die Kontrolle über die Situation übernehmen und es besteht eine geringere Wahrscheinlichkeit von Missverständnissen.

Du würdest hoffen, dass dein Partner und dein bester Freund in der Lage sind, diese unangenehme Situation zu bewältigen, ohne dass es zu einer Konfrontation kommt, und versuchen, einen Weg zu finden, einander zu akzeptieren, um ihrer Beziehung zu dir willen.

In einer idealen Welt werden sie alle Missverständnisse ausräumen und in der Lage sein, neu anzufangen, vielleicht sogar zu Freunden zu werden. Aber wenn das zu viel verlangt ist, können sie zumindest allen Beschwerden Luft machen und zu einer Einigung kommen, was auch immersie fühlen füreinander, auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass sie sich ändern werden, sie werden zumindest ihr Bestes tun, um die Dinge nicht noch schlimmer zu machen.

7. Bitten Sie sie, höflich zu sein.

Sie lernen vielleicht nie, sich zu mögen, aber sie können lernen, für dich miteinander zu leben.

Wenn es dein Partner und dein bester Freund sind, geht keiner von ihnen irgendwohin, und die Nähe zueinander ist eine Bedingung dafür, dir nahe zu sein.

Es ist vielleicht nicht leicht, mit ihrer Feindseligkeit zu leben, aber Sie möchten nicht, dass sie so weit kommt, dass sie nicht im selben Raum sein können. Es ist nicht fair von Ihnen, gesellschaftliche Ereignisse zu verpassen, weil Sie sich Sorgen machen, wie siewerden aufeinander reagieren. Wenn Sie versuchen, Ihre Beziehung zu einem von ihnen zu verbergen, wenn Sie vor dem anderen stehen, wird es irgendwann anstrengend und belastet Sie alle.

Sprechen Sie mit beiden und sehen Sie, ob sie einen Kompromiss finden können, um zumindest zu versuchen, einander zu tolerieren. Sie müssen nicht unnötig viel Zeit miteinander verbringen, aber sie können daran arbeiten, höflich und höflich zu sein, wenn sieSie sind in Gesellschaft des anderen, sodass sich Ihr soziales Leben nicht ändern muss.

Wir werden im Leben immer auf Menschen stoßen, mit denen wir nicht klarkommen, aber wir lernen, mit ihnen zu leben. Wenn sie sich beide so sehr um dich kümmern, wie sie sagen, dann können sie lernen zu lebenauch untereinander.

8. Versuchen Sie, neutral zu bleiben.

Du solltest vermeiden, zwischen deinem Partner und deinem besten Freund eine Seite zu wählen, wenn sie sich streiten. Wenn du also in der Mitte feststeckst, versuche, so neutral wie möglich zu bleiben.

Sie werden vielleicht wütend auf dich und beschuldigen dich der Illoyalität, weil du nicht auf ihrer Seite stehst, aber es ist nie eine gute Idee, sich in das Drama hineinziehen zu lassen oder einen von ihnen zu kommentieren. Du bist nicht illoyal oder voreingenommenIndem Sie sich aus ihrem Streit heraushalten, schützen Sie Ihre Beziehungen, indem Sie nicht gesehen werden, dass Sie mit beiden einverstanden sind.

Wenn sie versuchen, Sie einzubeziehen, sagen Sie ihnen einfach, dass Sie es lieber nicht tun würden, und erklären Sie ihnen die unmögliche Position, in die sie Sie bringen, indem sie Sie zwingen, zwischen ihnen zu wählen. Wenn sie etwas Dampf ablassen müssen, können sie das tunsich bei jemand anderem beschweren.

9. Erinnere sie daran, dass es auf dein Glück ankommt.

So sehr sowohl dein bester Freund als auch dein Partner Meinungen über den anderen haben mögen, die wirkliche Person, die hier verletzt wird, bist du.

Sie haben vielleicht nicht über die Auswirkungen nachgedacht, die ihre Abneigung gegeneinander auf Sie hat, und über die Realität der Position, in die sie Sie zwingen, nur weil sie nicht miteinander auskommen.

Wenn sie dich beide so sehr lieben, wie sie sagen, dann sollten sie sich auf ihre Beziehung zu dir konzentrieren und nicht aufeinander.

Sie ziehen es vielleicht vor, wenn Sie keine Beziehung zu jemandem hatten, den sie nicht mögen, aber letztendlich können Sie Ihre eigenen Entscheidungen darüber treffen, wen Sie um sich herum haben möchten. Möglicherweise müssen Sie sie sanft daran erinnern, dass Ihre Beziehungen sinddeine eigenen und nur weil sie nicht dieselben Leute mögen wie du, heißt das nicht, dass du dich deswegen ändern musst.

Wenn sie dein Glück wirklich schätzen, dann sollte es kein Problem sein, mit jemandem befreundet zu sein oder in einer Beziehung zu sein, den sie nicht mögen. Es ist vielleicht nicht die Person, die sie in deinem Leben gewählt hätten, sondern die Wahlmit wem du deine Zeit verbringst, ist nicht ihre Aufgabe und sie müssen akzeptieren, dass dir nahe zu sein bedeutet, zu lernen, miteinander zu leben.

10. Machen Sie sie eifersüchtig?

Haben Sie darüber nachgedacht, ob Sie die Situation zwischen Ihrem besten Freund und Ihrem Partner unbewusst verschlimmern könnten?

Denke darüber nach, wie viel Zeit und Aufmerksamkeit du ihnen beiden schenkst und ob deine Beziehung zum anderen darunter gelitten hat. Ihre Abneigung gegeneinander könnte von einem Ort der Eifersucht herrühren, dass du nie wertvolle Zeit mit ihnen verbringstnicht mehr und geben Sie Ihrem Freund oder Partner die Schuld dafür.

Um dieser Situation zu helfen, stellen Sie sicher, dass Ihre Aufmerksamkeit voll und ganz auf sie gerichtet ist, wenn Sie Zeit mit ihnen verbringen, und nicht woanders. Schreiben Sie Ihrem Partner keine SMS oder sprechen Sie nicht ständig über Ihre Beziehung, wenn Sie mit Ihrem Partner zusammen sindbester Freund, und versuche sicherzustellen, dass du genug Zeit mit deinem Partner verbringst und ihn nicht als selbstverständlich ansiehst,

Es kann schwierig sein, Ihre Beziehung und Ihr soziales Leben in Einklang zu bringen. Aber obwohl Sie vielleicht nicht so viel Zeit haben, um herumzugehen, ist es eher die Qualität der Zeit, die Sie mit Ihren Lieben verbringen, als die Quantität. Stellen Sie sicher, dass SieGeben Sie allen Ihren Beziehungen genug Zeit und Energie und geben Sie niemandem einen Grund, einander nicht zu mögen, weil er sich ausgeschlossen fühlt.

11. Grenzen setzen und durchsetzen.

Du kannst Menschen nicht dazu zwingen, sich zu mögen, und dass dein bester Freund und Partner nicht miteinander auskommt, könnte eine unglückliche Realität sein, mit der du leben musst. Aber du solltest nicht darunter leiden müssen.

Sie müssen keine besten Freunde sein, aber sie sollten dich und die Schwierigkeit deiner Position genug respektieren, um es dir nicht schwerer zu machen, mit der Situation fertig zu werden.

Lassen Sie nicht zu, dass sie das Sehen oder Reden über den anderen zu einer negativen Erfahrung für Sie machen. Setzen Sie Grenzen, wie sie vor Ihnen übereinander sprechen oder reagieren, wenn sie zusammen im selben Raum sind. Sie'Bitten Sie sie nicht, eine Beziehung zu erzwingen, aber Sie können sie bitten, ihre eigenen Gefühle füreinander nicht auf Sie zu projizieren.

Seien Sie streng in den Grenzen, die Sie setzen. Machen Sie deutlich, dass Sie nicht in einen Streit hineingezogen werden möchten und dass sie respektieren müssen, dass Sie eine Beziehung zu jedem von ihnen haben, die Sie schützen möchten, auch wenn sie es sindhabe keine.

Es ist nicht die ideale Situation für Sie, aber bleiben Sie standhaft und Sie können zumindest sicherstellen, dass es nicht noch schlimmer wird.

12. Erkenne, wenn du nichts mehr tun kannst.

So sehr Sie auch die Beziehung zwischen Ihrem Partner und Ihrem besten Freund reparieren möchten, Sie müssen wissen, wann Sie sich von der Situation entfernen und sie in Ruhe lassen müssen.

Sich über etwas Sorgen zu machen, das Sie nicht ändern können, wird Sie nur gestresst und unglücklich machen. Wenn Sie alles versucht haben, was Sie sich vorstellen können, um ihre Beziehung zu verbessern, und sich nichts geändert hat, müssen Sie lernen, die Situation für das zu akzeptieren, was sie istist.

Je mehr du versuchst, etwas zu erzwingen, desto unwahrscheinlicher ist es, dass es passiert. Das Beste, was du tun kannst, ist zu hoffen, dass sich ihre Gefühle mit der Zeit ändern.

Es gibt keine einfache Lösung, wenn sich Ihr bester Freund und Partner nicht mögen.

Wenn Sie eine neue Beziehung eingehen, hoffen Sie, dass Ihr Partner und Ihr bester Freund sich natürlich verstehen, dass Sie im Handumdrehen zusammen Urlaub machen und eine noch größere Gruppe von Freunden werden.

Es kann enttäuschend sein, wenn dieser Traum nicht Wirklichkeit wird und Sie sich fragen lassen, ob Sie sich überhaupt für den richtigen Partner entschieden haben.

Aber nur weil dein bester Freund deinen Partner nicht mag, heißt das nicht, dass die Beziehung nicht die richtige für dich ist. Du bist der Einzige, der beurteilen kann, wie glücklich du bist, und kannst nicht begründen, wie du bistauf die Meinung anderer achten.

Es gibt nur einen begrenzten Einfluss, den Sie auf zwei Personen haben können, die keine Freunde sein wollen. Am Ende werden Sie gestresster, je mehr Sie sich einmischen, und es wird sich negativ auswirkenauf Ihre eigenen Beziehungen zu allen Beteiligten.

Dein Partner und dein bester Freund sind vielleicht nie einer Meinung, aber sie haben zumindest eines gemeinsam, und das bist du. Auch wenn sie keine Freunde sein können, sollten sie sich darauf einigen, dass sie beide wollen, dass du glücklich bist. Es istdiese gemeinsame Liebe für dich, die die Kluft zwischen ihnen überbrücken und dir helfen wird, am Ende einen Weg zu finden, gemeinsam voranzukommen.

Du bist dir immer noch nicht sicher, was du tun sollst, wenn dein Partner deinen besten Freund nicht mag und umgekehrt? Es ist hart für Sie, mittendrin zu sein, aber es könnte helfen, die Dinge mit einem Beziehungsexperten zu besprechen. Sie können Sie anleiten und vielleicht sogar zwischen ihnen vermitteln, um einige ihrer Differenzen oder Probleme auszugleichen. Warum also nicht online mit einem der Experten von Relationship Hero chatten, der Ihnen helfen kann, die Dinge herauszufinden. Einfach hier klicken um zu chatten.

Das könnte dir auch gefallen:

ACHTUNG BITTE: Unser brandneues YouTube-Kanal ist live. Sie wären verrückt, wenn Sie es nicht abonnieren und auf das Glockensymbol klicken würden, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn neue Videos live gehen. Worauf warten Sie noch?

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine Provision, wenn Sie etwas kaufen, nachdem Sie darauf geklickt haben.