„Ich bin in nichts gut“ - Warum dies eine GROSSE Lüge ist

Ich bin in nichts gut ...

Wenn Sie sich dies in letzter Zeit gesagt haben, hören Sie auf.

Hör sofort auf, weil es eine Menge Mist ist.

Wussten Sie, dass mit Ausnahme von brennenden NarzisstInnen und Soziopathen so ziemlich jeder da draußen darunter leidet? Betrüger-Syndrom ?

Jeder einzelne Mensch auf dem Planeten leidet unter der einen oder anderen Art von Selbstwertgefühl.

… aber nur wenige werden es jemals zugeben.

Social Media hat viele Verwendungszwecke, kann aber auch für diejenigen, die sich an den offensichtlichen Erfolgen anderer Menschen erfreuen, ernsthaft schädlich sein.

Die meisten Leute merken nicht, dass diese perfekten Instagram- und Pinterest-Posts und Facebook-Prahlereien sehr hoch kuratiert sind.

Für jeden quälend perfekt dekorierten Cupcake, der vorgeführt wird, gibt es mindestens ein Dutzend, die aussehen wie eine Partitur von Engeln, die sich über sie erbrechen und bereifen.

Das Foto eines glücklichen, schlafenden Babys wurde während einer fünfminütigen Pause nach einer Woche ununterbrochener Schreie und schlafloser Nächte aufgenommen.

Die Leute wollen einfach nicht zugeben, dass sie versagt und gebrechlich sind, weil wir alle so verdammt hart versuchen, für einen Moment etwas, irgendetwas zu erreichen.

Alles, was wir jemals über andere Menschen wissen, ist, was sie teilen möchten.

… und das ist kaum eine gründliche Darstellung dessen, wer sie wirklich sind, oder?

Die Person, die Sie für das talentierteste Wesen halten, dem Sie jemals begegnet sind, kämpft möglicherweise mit einer schwierigen Krankheit oder schweren finanziellen Problemen.

Diejenigen, die Sie bewundern, vergleichen sich auch mit anderen und haben ihre eigenen Selbstzweifel und Gefühle der Wertlosigkeit auch…

Wenn Sie können, versuchen Sie bitte, das Rad zu verlassen und den hässlichen Zyklus zu beenden.

Wir sind alle gut in etwas

Wenn Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um in Stille und Stille zu sitzen und ehrlich zu sich selbst zu sein, werden Sie ohne Zweifel etwas Fantastisches finden, in dem Sie wirklich gut sind.

Es ist möglicherweise nicht etwas, von dem Sie ein Foto machen würden, um auf einem öffentlichen Profil oder einem anderen „Likes“ zu erhalten - es könnte sehr wohl ein sanftes Talent oder eine Fähigkeit sein, die nur wenigen anderen bewusst sein könnte.

… aber es ist etwas nur Sie sind dazu in der Lage.

Können Sie eine perfekte Quiche backen? Haben Sie die Fähigkeit, Pflegetiere zu beruhigen, wenn sie Angst haben? Pflanzen dazu bringen, in ruiniertem Boden zu wachsen? Befiederungspfeile?

Vielleicht haben Sie ein Händchen für Sprachen oder können die Emotionen anderer Menschen stark genug spüren, um ihnen echtes Einfühlungsvermögen oder Mitgefühl zu zeigen.

Seien Sie ehrlich zu sich selbst und versuchen Sie, aus Ihrem eigenen Körper herauszutreten und zu sehen, wie andere Sie für einen Moment wahrnehmen.

Glauben Sie nicht alles, was Sie denken

Unser eigener Verstand kann unser schlimmster Feind sein, besonders wenn wir durch schwierige Situationen gehen.

Frustrationen, persönliche oder berufliche Rückschläge und Beziehungsschwierigkeiten können uns alle nach unten werfen Spiralen des Selbsthasses und Beschuldigung.

Aber in diesen Zeiten müssen wir mit uns selbst am mitfühlendsten sein.

Die meisten von uns haben unrealistische Erwartungen an sich selbst, von denen wir niemals träumen würden, sie für andere zu haben, aber es ist viel einfacher, unseren Lieben gegenüber mitfühlend und sanft zu sein, als uns selbst dieselbe Zärtlichkeit und Freundlichkeit zu zeigen.

Wissen Sie, was in Zeiten wie diesen wirklich hilfreich ist?

Wenden Sie sich an diejenigen, die Sie lieben, um ein bisschen positive Verstärkung zu erhalten.

Starten Sie ein leeres Dokument und fügen Sie all die wunderbaren Dinge ein, die Ihre Freunde zu Ihnen gesagt haben, damit Sie diese Schönheit und Ermutigung jederzeit wieder lesen können.

Wenn Sie dies gerne tun, können Sie sogar noch einen Schritt weiter gehen und mit denen in Ihrer Nähe sehr ehrlich sein, wie Sie sich fühlen, und sie bitten, Sie über etwas zu informieren, das sie an Ihnen mögen oder schätzen.

Sie werden zweifellos angenehm überrascht sein wenn auch nicht geradezu überwältigt und schnippisch, wenn auch auf gute Weise, wie hoch Sie in Ihren sozialen Kreisen geschätzt werden.

Das Beste daran ist, dass Sie sich dann revanchieren können.

Wisse ohne Zweifel, dass andere Menschen in deiner Umgebung genauso fühlen wie du. Wenn du dich bemühst, etwas Gutes oder Ermutigendes zu sagen, kann dies helfen, sie aus ihrem eigenen Sumpf herauszuholen.

Das könnte dir auch gefallen Artikel weiter unten :

Das zu tun, was du liebst, ist weitaus wichtiger als Perfektion

Wenn Sie mit dem Konzept von noch nicht vertraut sind Wabi Sabi , probieren Sie es aus. Es ist ein japanisches Konzept, das auf der Schönheit basiert, die in Unvollkommenheit und Unbeständigkeit existiert.

Das, was wir lieben und schätzen, muss nicht „perfekt“ sein, um wunderbar, schön und geschätzt zu sein.

Möglicherweise halten Sie sich an einen lächerlich hohen Standard an Perfektion in Bezug auf die Dinge, die Sie gerne tun, und verlieren als solche die Freude daran.

Versuchen Sie, sich davon zu befreien und schätzen Sie das Tun im Moment und nicht das Endergebnis.

Wenn Sie gerne zeichnen, malen, stricken oder schreiben, spielt es keine Rolle, ob Sie ein Meisterwerk erhalten, das Caravaggio beschämen würde, oder den größten Roman, der jemals geschrieben wurde.

… was zählt ist, dass du etwas tust, das du liebst, und das macht dich glücklich.

Wissen Sie, was passiert, wenn Sie Zeit und Mühe investieren etwas, das Sie leidenschaftlich mögen ?

Du wirst besser darin.

Jede Art von Übung hilft Ihnen, Ihre Fähigkeiten zu verbessern, was wiederum Ihr Vertrauen in das Thema stärkt.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine Sprache zu lernen, schauen Sie sich einen Film in dieser Sprache an. Sie werden möglicherweise angenehm überrascht sein, wenn Sie feststellen, dass Sie mehr Wörter verstehen, als Sie sich selbst zugetraut haben.

Haben Sie sich mit Schreinerarbeiten befasst und einen wackeligen Vogelhäuschen ohne einen einzigen geraden Winkel hergestellt? Hängen Sie ihn trotzdem nach draußen und seien Sie bereit, bis ins Mark zu lächeln, wenn alle Arten von gefiederten Freunden vorbeischauen, um etwas zu essen, voller Wertschätzung für jemandenhat sich genug um sie gekümmert.

Habe ein ehrliches Gespräch mit dir selbst

Vielleicht möchten Sie sich hinsetzen und sehr ehrlich sein, was Sie erreichen wollen und warum Sie so hart mit sich selbst umgehen.

Streben Sie an, innerhalb eines bestimmten Zeitraums ein bestimmtes Ziel zu erreichen, und Sie haben das Gefühl, dass Sie dieses Ziel nicht erreichen?

Wenn ja, ist es möglicherweise eine gute Idee, realistischer mit dem Erreichbaren umzugehen und diese Zeitachse etwas weiter zu verteilen.

Fühlen Sie sich wegen absolut allem ziemlich niedergeschlagen?

Möglicherweise haben Sie Probleme mit Depressionen oder einem Vitaminmangel. Wenn Sie mit Ihrem Arzt sprechen, kann dies hilfreich sein, um eine Lösung zu finden, die Sie aus diesem Funk herausholt.

Eine andere Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie möglicherweise noch nicht entdeckt haben, was Sie wirklich gut können.

Wenn Sie mit den verschiedenen Bemühungen, in die Sie vertieft waren, frustriert sind, versuchen Sie, in eine völlig andere Richtung zu gehen und etwas völlig Neues zu versuchen.

Probieren Sie einen Kochkurs, Swingtanzen, Bildhauerei, Gartenarbeit ... was auch immer das genaue Gegenteil der Brunft ist, in der Sie sich gerade befinden.

Manchmal ist die Frustration, in einem Fach nicht herausragend zu sein, auf Langeweile zurückzuführen.

Mutter Theresa hatte einige weise Worte über Größe zu sagen, und obwohl der Kontext anders sein könnte als das, was wir diskutieren, klingt das Gefühl wahr :

Nicht jeder von uns kann große Dinge tun. Aber wir können kleine Dinge mit großer Liebe tun.

Wenn du tust, was du liebst und es dir und möglicherweise anderen Freude macht, dann ist es genug.

DU bist genug.

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine Provision, wenn Sie nach dem Klicken etwas kaufen.

Über den Autor

Catherine Winter ist Schriftstellerin, Art Director und Kräuterkundlerin in der Region Outaouais in Quebec. Es ist bekannt, dass sie tagelang von Kaffee und Suppe lebt und nicht schreibt oder ihren Garten pflegt, kann man sie finden, wie sie mit verschiedenen Strickprojekten ringt und sich mit einheimischen Wildtieren anfreundet.