Wenn Sie eines dieser 6 Dinge bemerken, versucht Ihr Unbewusstes, Ihnen etwas zu sagen.

Unser Bewusstsein ist alles, was wir wirklich wissen. Es gibt uns unsere Gedanken und unsere Wahrnehmung der Welt um uns herum: die zwei Hauptkomponenten dessen, was wir als unsere Realität betrachten.

Um ehrlich zu sein, wir verdanken unsere gesamte Existenz dem stillen Partner in unserer mentalen Gesellschaft: dem Unbewussten. Es erledigt so ziemlich das ganze schwere Heben für uns und lässt unsere bewusste Aufmerksamkeit nur mit der flüchtigen Illusion der Kontrolle zurück.

Und wir sollten dafür dankbar sein. Wenn wir unser gesamtes Wesen bewusst kontrollieren müssten, würden wir nie etwas anderes tun. Tatsächlich würden wir wahrscheinlich nicht sehr lange überleben. Schließlich sorgt unser Unterbewusstsein dafür, dass wir es tunAtme in regelmäßigen Abständen, es pumpt Blut um unseren Körper und trifft tatsächlich die meisten unserer Entscheidungen für uns.

Wir wären verloren ohne das ständige und wesentliche Surren der unbewussten Zahnräder, die in unserem verborgenen Verstand verborgen sind.

Unser Unbewusstes ist jedoch nicht ganz still; es kann und tut dies auf verschiedene Weise an die bewussten Teile unserer Psyche heran. Es sind diese Brücken zwischen Unbewusstem und Bewusstem, die in diesem Artikel untersucht werden.

1. Intuition

Wir sprechen oft von Intuition, als ob es eine mystische Kraft ist, die uns leitet, aber es ist meistens nur der letzte Akt Ihres Unbewussten, der Berechnungen auf der Grundlage der verfügbaren informativen und sensorischen Eingaben durchgeführt hat.

Wenn Sie etwas bewusst intuitiv verstehen, interpretieren Sie lediglich das Signal, das von Ihrem Unbewussten gesendet wurde. Es fühlt sich an, als würde es aus dem Nichts erscheinen, aber das liegt nur daran, dass Sie sich der unten ausgeführten Arbeit bisher nicht bewusst warendie Oberfläche.

Viele Entscheidungen werden vom Unbewussten getroffen und ohne nachzudenken getroffen. Es kann also sein, dass Intuition einfach die Zeiten sind, in denen diese Entscheidungen die endgültige Zustimmung der Geschäftsleitung durch den bewussten Teil unseres Geistes erfordern - wenn sie einen wesentlichen Einfluss auf unser Leben haben oderwenn es Konflikte zwischen verschiedenen Teilen des Gehirns gibt.

2. Zufällige Gedanken

Sind Sie jemals die Straße entlang gegangen und haben sich um Ihre eigenen Angelegenheiten gekümmert, als WHAM! Der Gedanke an eine Schwärmerei in Ihrer Kindheit in Ihren Kopf eindringt? Oder haben Sie plötzlich begonnen, über die Vor- und Nachteile der Aufnahme des Schachboxens nachzudenkenHobby, während Sie bei der Arbeit beschäftigt sind.

Unsere Gedanken schwatzen oft - manchmal mit einem Zweck, manchmal ziellos - und hin und wieder taucht ein völlig zufälliger Gedanke wie aus dem Nichts auf. Wenn diese Gedanken verstörender Natur sind, werden sie als bezeichnetaufdringliche Gedanken, und Sie können mehr darüber lesen hier .

Meistens sind diese zufälligen Gedanken genau das - zufällig und ohne Konsequenz -, aber gelegentlich hat einer mehr Bedeutung. Es kann ein verborgenes Gefühl offenbaren, das auf die eine oder andere Weise unterdrückt wird, oder eine Sehnsucht danachdu musst etwas tun oder jemanden sehen.

Die Herausforderung besteht darin, herauszufinden, welches welches ist; wann man den Gedanken ignoriert und wann man ihn zur Kenntnis nimmt. Der Schlüssel besteht darin, zu beobachten, wie sich Ihre Emotionen entwickeln, wenn der Gedanke auftaucht: Beobachten Sie passiv, als wären Sie ein Zuschauer?oder werden Gefühle von der ganzen Sache bewegt? Fragen Sie sich das, und wenn es das letztere ist, fragen Sie, was dieser Gedanke Ihnen zu sagen versucht.

3. Träume

Wenn Sie nachts ins Bett gehen, schaltet sich Ihr Geist hoffentlich aus. Zumindest die bei Bewusstsein ein Teil davon. Sie denken nicht mehr so ​​wie im Wachzustand, Sie reagieren nicht mehr so ​​sehr auf die sensorischen Eingaben, die Ihr Körper Ihrem Gehirn sendet, und Sie betreten die Welt der Träume.

Jetzt können Träume selbst verrückte, verrückte, sogar aufregende Erfahrungen sein, selbst wenn Ihr Körper regungslos da liegt. In Ihrem Unbewussten lebt Ihre Vorstellungskraft, und wenn der bewusste Teil Ihres Geistes ausgeschaltet ist, kann Ihr Unbewusstes rennenwild. Und das tut es oft.

Einige Träume sind nur lustige Toben durch Fantasiewelten, die Mittelerde beschämen würden, während andere einen greifbaren Anker in der Realität haben. In beiden Fällen können Träume einen aufschlussreichen Einblick in das Innenleben Ihres Geistes bieten. Die Art des TraumsSie haben oft Ihre zugrunde liegenden Gefühle im Wachzustand reflektiert, und viele Bedeutungen wurden verschiedenen Traumthemen zugeschrieben.

Das Verstehen dieser Nachrichten kann aufgrund der subtilen Unterschiede, die zwischen verschiedenen Handlungssträngen bestehen können, schwierig sein. Ob Sie also wissen möchten was Träume von Toten bedeuten , die Bedeutung von Flutwellen und anderen Naturkatastrophen oder was Sie tun müssen, um Ihrem Partner untreu zu sein, lassen Sie keine Schlussfolgerungen zu. Durchsuchen Sie das Internet und finden Sie verschiedene Interpretationen für jede mögliche Traumsequenz - suchen Sie nach einer, diestimmt wirklich mit Ihnen und Ihren besonderen Umständen überein.

Das könnte dir auch gefallen Artikel weiter unten :

4. Körperfunktionen

Ihr Körper ist eine Maschine von solch schöner Komplexität. Die schiere Anzahl von Funktionen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgeführt werden müssen, lässt Sie erkennen, wie mächtig Ihr Unterbewusstsein ist. Sie atmen, Sie verdauen Nahrung, Sie zirkulieren Sauerstoff und NährstoffeIn jeder Zelle Ihres Körpers machen Sie sehr präzise Bewegungen - alles ohne bewusstes Bewusstsein.

Kein Wunder also, dass Veränderungen in Ihren Körperfunktionen Botschaften aus Ihrem Unterbewusstsein enthalten können. Ihr Darm reagiert besonders empfindlich auf Schwankungen in Ihrem mentalen Zustand, auf das Gefühl und die Produkte seiner Arbeit ja, wir sind esTalking Poo hier kann Anzeichen eines zugrunde liegenden emotionalen Problems aufdecken, das gelöst werden muss.

Unsere Haut ist ein weiterer Ort, an dem die Auswirkungen unseres Unbewussten leicht mit Flecken, Hautausschlägen und Akne sichtbar werden, die alle häufigen Symptome von Stress oder Reizung hervorrufen. Unsere Haare, Augen und Gelenke sind weitere Orte, an denen sich unsere Probleme manifestieren könnensich.

5. Schmerz

Wenn Sie einen Moment am Körper bleiben, wird seit langem angenommen, dass Schmerzen manchmal ihre Wurzeln in Ihrem allgemeinen psychischen Wohlbefinden haben. Viele Zivilisationen haben Schmerzen in verschiedenen Teilen Ihres Körpers mit unterschiedlichen mentalen und emotionalen Problemen in Verbindung gebracht.

Einige führen Schmerzen in den Knien auf Sturheit, eine Inflexibilität von Ihrer Seite und Angst zurück. Zahnfleischprobleme sollen Ihre Unentschlossenheit widerspiegeln, während Ischias angeblich auf Heuchelei und / oder Zukunftsangst zurückzuführen ist. Kopfschmerzen und Nackenschmerzen werden häufig verursachtdurch Gefühle von Stress, Verwirrung und Überwältigung, auch wenn Sie sich bewusst ruhig und kontrolliert fühlen.

Nun, klar, nicht jeder Schmerz kann seine Wurzeln in Ihrem Unterbewusstsein haben - oft gibt es ein strukturelles Problem in einem Muskel, Nerv, Knochen usw., das den Schmerz verursacht, aber es wird einige Fälle geben, in denen Unbehagen und Unbehagen auftretenIrritationen treten auf, wenn keine körperlichen Beschwerden vorliegen. Wenn dies geschieht, kann es sein, dass Ihre verborgenen geistigen Turbulenzen die Ursache für Ihre körperliche Verfassung sind.

6. Müdigkeit / Gähnen

Wenn Sie das Gefühl haben, physisch gegen eine Mauer gestoßen zu sein, glauben Sie besser, dass Ihr Geist eine große Rolle dabei spielt. Müdigkeit und Erschöpfung - auch wenn Sie das Gefühl haben, viel Schlaf zu bekommen - sind Anzeichen dafür, dass etwas passiertbraucht deine Aufmerksamkeit.

Es kommt oft vor, dass wir uns müde fühlen und viel gähnen, wenn wir dem Drama und den Problemen in unserem Leben entkommen wollen. Am Ende fühlen wir uns geistig und emotional ausgelaugt bis zu dem Punkt, an dem keine Ruhe mehr ausreicht.

Ihr Unterbewusstsein versucht Ihnen zu sagen, dass Maßnahmen ergriffen werden müssen, um einige der dringendsten Probleme zu lösen. Tatsächlich macht es Überstunden, um Lösungen zu finden, was ein Teil des Grundes für Ihr Bewusstsein istist so energiegeladen. Erwarten Sie nicht, dass Ihr Energieniveau wieder steigt, bis Sie die Dinge angesprochen haben, die Sie beunruhigen.

Ohne dass wir es wirklich wissen, führen unsere Unbewussten unser Leben und wir sind ihnen dafür dankbar. Darüber hinaus können wir ihre Botschaften nutzen und sie nutzen, um geistig und spirituell zu wachsen, indem wir das Potenzial identifizierenLektionen, die es uns lehren muss. Unser Unbewusstes kann uns helfen, unsere Träume zu verwirklichen, Lösungen für unsere Probleme zu finden und tiefe, zugrunde liegende Probleme anzugehen.

Sind Sie im Einklang mit Ihrem Unterbewusstsein? Sind die obigen Punkte für Sie sinnvoll? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar und teilen Sie uns Ihre Gedanken mit.

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine Provision, wenn Sie nach dem Klicken etwas kaufen.