4 Arten von Menschen, die am wahrscheinlichsten unter einer existenziellen Krise leiden

auf der Suche nach der Sinn des Lebens ? Dies sind die besten 14,95 USD, die Sie jemals ausgeben werden.
Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren .

Die Suche der Menschheit nach Sinn im Leben kann durch Hunderte von Religionen, Philosophien und Ideen betrachtet werden. Es besteht kein Zweifel, dass wir uns einer komplizierten Existenz gegenübersehen, in der viele Schwierigkeiten haben, nach Rechnungen zu finden, Besorgungen zu erledigen, zu arbeitenpflegen und Familien zu erziehen.

Viele von uns sind überwältigt von der Eintönigkeit eines stabilen Lebens, in der Notwendigkeit, ihre Verantwortung zu erfüllen. größere Existenz.

Manchmal tritt ein Ereignis auf, das die Wahrnehmung von Gläsern beeinträchtigt und uns in Frage stellt, wo unser Platz in der kosmischen Ordnung liegt. Eine Person, die unter einer existenziellen Krise leidet, kann beginnen, ihr Leben und ihre persönlichen Wahrheiten in Frage zu stellen. Identität finden oder die Frage, ob das, was sie beitragen, wirklich wichtig ist. Eine existenzielle Krise kann a dramatische Verschiebung in der Art, wie wir unser Leben wahrnehmen oder führen, weil wir erkennen, dass die Wahrheit viel größer ist.

Jeder kann eine existenzielle Krise erleben, aber schauen wir uns einige Arten von Menschen an, bei denen die Wahrscheinlichkeit höher ist als bei den meisten anderen.

Die Deprimierten

Depression ist eine allzu häufige Erfahrung. Sie diskriminiert nicht und jeder kann sie erleben.

Depressionen werden von den Betroffenen auf vielfältige Weise beschrieben - Wut, Traurigkeit, Leere, um nur einige zu nennen. Im Kern drückt Depressionen buchstäblich den Umfang der Gefühlsfähigkeit einer Person. Deshalb umfasst das Screening häufig Fragen wie:"Wann haben Sie sich das letzte Mal glücklich gefühlt?" Und "Genießen Sie Ihre Hobbys und Interessen immer noch?"

Schweregrad und Länge unterscheiden sich für jeden. Eine Person, die von einer leichten oder kurzfristigen Depression betroffen ist, hat möglicherweise keinen großen Einfluss auf ihr Weltbild. Andererseits wirkt sich das Überleben einer chronischen Depression über Jahre oder Jahrzehnte dramatisch auf die Art und Weise aus, wie eine Person ist nimmt die Welt wahr . Es raubt einem Menschen die Fähigkeit, die Schönheit und Wärme des Lebens zu sehen. Depressionen übertönen alles.

Und nein, das Leben ist nicht immer Sonnenschein und Regenbogen. Sehr viel Leben genießt die Höhepunkte, während es durch die Schmerzen navigiert, die es mit sich bringt. Depressionen dämpfen die Höhepunkte und machen die Mittelpunkte des Lebens viel schlimmer als gewöhnlichSein.

Also, was passiert, wenn wir uns endlich erholen und die Oberfläche brechen, nachdem wir im Meer der Depressionen ertrunken sind? Wir sehen uns nun dieser Realität gegenüber, von der wir nicht einmal sehen konnten, dass sie verzogen wurde, weil all unsere Energie investiert wurdeIch versuche nur zu überleben. Das ist dramatisch. Systemschock nach Jahren des Ertrinkens.

Die Art und Mitgefühl

Freundlichkeit und Mitgefühl sind wichtige Eigenschaften in der Menschheit. Sie vermitteln nicht nur ein Gefühl von Frieden und Liebe für sich selbst, sondern können den Menschen helfen, ihren Weg aus der Dunkelheit zu finden. Menschen, die aufwachsen und in einer liebevollen, pflegenden Umgebung leben, in der Freundlichkeit und Freundlichkeit herrschenMitgefühl, das regelmäßig praktiziert wird, kann mit einer engen Sicht auf die Fähigkeiten der Menschheit weggehen.

Es ist eine Sache, durch die Nachrichten oder sozialen Medien zu blättern und Geschichten über die schrecklichen Dinge zu lesen, die auf der Welt passieren. Aber es ist eine ganz andere, im Raum einer Person zu sitzen, die von anderen schwer verwundet oder konfrontiert wurdedurch die egozentrischen und böswilligen, die nur versuchen zu zerstören. Warum? Weil sie es können. Weil es ihnen Vergnügen oder Profit bringt. Es gibt nicht immer einen Grund - und für Menschen mit einer freundlichen und mitfühlenden Natur kann das sein schwer zu akzeptieren.

„Aber ich versuche immer, das Gute in jedem zu sehen…“

Schauen Sie hart genug und gut kann man buchstäblich in jedem finden. Niemand ist ganz wunderbar oder schrecklich und das Leben ist nicht ganz nett oder schrecklich. Alles sitzt in Grautönen. Einige Menschen sind jedoch zu verwundet oder bösartig, um etwas zu tunandere als sie zu vermeiden oder einzudämmen.

Einige laufen vor dieser neuen Wahrheit davon, der sie ausgesetzt waren, während andere versuchen, sie zu verstehen, damit sie in ihrem Raum funktionieren und überleben können. Letzteres ist die schwierigere, wenn auch bessere Wahl. Nicht jeder ist es. emotional gesund oder mental stark genug, um damit umzugehen - und das ist okay!

Das könnte dir auch gefallen Artikel weiter unten :

Der Märtyrer

Die Gesellschaft liebt es, völlige Selbstlosigkeit zu romantisieren. Es gibt Menschen, die große Mitgefühlshandlungen betrachten, Inspiration finden und sich dazu entschließen, auf eine Weise zu geben, die für sie sinnvoll ist. Dies kann von Menschen reichen, die sich für wohltätige Zwecke engagieren, bis hin zu dem Versuch, sie zu unterstützenein Freund, der Probleme hat, seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse für seine Lieben aufzugeben.

Das Problem ist, dass ein solches Opfer ein ungesundes Niveau erreichen und zu einem so genannten „Caregiver Burnout“ führen kann. Es ist üblich, dass Menschen, die in sozialen Diensten und Wohltätigkeitsorganisationen tätig sind, irgendwann einen anderen Weg suchen als Stress, überarbeitet, unterfinanziert sind. geistig ausgelaugt und im Allgemeinen zu viel von sich selbst geben. Es ist schwierig, das Leiden anderer und die allgemeine Apathie der Gesellschaft zu erleben. Pflegekräfte für Angehörige, die an medizinischen Problemen wie Alzheimer oder Demenz leiden, können dasselbe erleben.

Sie können es auch in Familien finden, in denen von bestimmten Mitgliedern erwartet oder gezwungen wird, einen Großteil der Verantwortung auf ihren Schultern zu tragen. Dies kann ein Alleinerziehender sein, ein Elternteil, der zu Hause bleibt und nie einen Moment für sich hatoder eine Person, die in jungen Jahren mit großer Verantwortung gesattelt wurde.

Eine Person kann viele Jahre ohne sinnvolle Unterstützung in dieser Position sein. Aber früher oder später werden sie erkennen, dass sie das Gewicht der Welt nicht auf ihren Schultern tragen kann, ohne irgendwann zu brechen. Sie müssen Grenzen haben und durchsetzen, damitSie können auch ihr Leben genießen. Dieser Moment wird oft ein tiefer Moment der Selbstbeobachtung und Erkenntnis sein, dass verschiebt ihr Weltbild.

Der Unerfüllte

Der Platz der Menschheit im Universum ist viel größer als nur einen Job zu erledigen, Rechnungen zu bezahlen und zu sterben. Aber viele Menschen werden in die ständige Hektik hineingezogen, um in einer zunehmend wettbewerbsorientierten und schwierigen Welt nicht nur zu überleben, sondern auch zu gedeihen.

Der Rat, den die Leute früher gaben, lautet: „Tu etwas, das du liebst, und du wirst nie einen Tag in deinem Leben arbeiten.“ In der Praxis ist es ein schlechter Rat. In der Praxis sind die Dinge, die du liebst, möglicherweise nicht marktfähig oder rentabelIn der Praxis ist es möglicherweise keine nachhaltige Methode, Lebensmittel auf dem Tisch und ein Dach über dem Kopf der Familie zu halten.

Es ist nichts Falsches daran, eine Karriere zu wählen, Leidenschaft in das gute Lernen zu investieren und dies als Mittel zu nutzen, um die Lebensbedürfnisse zu befriedigen. Man muss jedoch darauf achten, dies gegeneinander abzuwägen. Aktivitäten, die Erfüllung und Bedeutung bieten Wenn Sie zu weit nach beiden Seiten neigen, entsteht ein Ungleichgewicht im Leben einer Person, das sie früher oder später einholt.

Können wir unser ganzes Leben lang arbeiten, ohne uns die Zeit zu nehmen, die Wärme der Liebe, die Schönheit der Natur oder die Leidenschaft der Kunst zu schätzen? Können wir unsere Produktivität und Fähigkeit in hedonistischer Aktivität und eigennützigem Vergnügen verschwenden? Die Antwort aufbeide Fragen sind nein. Ein Gleichgewicht ist erforderlich, sonst finden wir uns wieder leer, ziellos und sinnlos.

Es gibt keinen falschen Weg, um Harmonie und Gleichgewicht im Leben zu suchen, solange es gefunden wird.

Auf dem Weg gehen…

Das Leben kann eine unerwartete Hand haben. Es kann schwierig sein, den richtigen Weg zu Gleichgewicht und Stabilität zu finden. Freunde und Familie sind großartig, aber manchmal haben sie nicht das Wissen oder die Erfahrung, um den richtigen Weg für uns zu findenEine gute Option für diejenigen sich verloren fühlen ziellos oder verwirrt ist es, ein paar Sitzungen mit einem Berater zu haben. Viele Leute denken, dass Beratung nur für psychisch Kranke ist, aber manchmal ist es hilfreich, mit jemandem zu sprechen, der anderen auf ihrem Weg hilft.

Ein Berater kann Jahre von der Reise sparen, wenn er einen sinnvollen Ort bietet, um nach Antworten zu suchen.

Anhören dieser MP3 immer und immer wieder helfen Sie, Ihren Sinn im Leben zu finden . Es sind die besten 14,95 USD, die Sie jemals ausgeben werden.

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn Sie etwas kaufen, nachdem Sie darauf geklickt haben.

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine Provision, wenn Sie nach dem Klicken etwas kaufen.