Was tun gegen eine Beziehung, in der es an Intimität und Verbindung mangelt

Holen Sie sich Hilfe von Experten bei mangelnder Intimität in Ihrer Beziehung? Chatten Sie online mit einem Experten von Relationship Hero. Einfach Klicken Sie hier, um jetzt zu chatten .

Ihrer Beziehung fehlt etwas.

Dass etwas körperliche Intimität und / oder eine emotionale Verbindung ist.

Vielleicht fühlst du dich unzufrieden und unglücklich und hinterfragen die Grundlagen der Bindung, die Sie zu Ihrem Partner haben.

Während es in einer festen, langfristigen Beziehung oder Ehe eine Reihe von Dingen gibt, die schief gehen können, gibt es Probleme mit der Intimität und der Verbindung. sehr allgemein

Das macht das Durchleben nicht weniger schmerzhaft, sollte aber auch darauf hinweisen, dass sie überwunden werden können.

Die Wahrheit ist, dass viele Paare, die in einem bestimmten Stadium ihrer Beziehung einen Mangel an körperlicher oder emotionaler Intimität haben, die Dinge langfristig zum Laufen bringen.

Sie finden Möglichkeiten, diese Verbindung wiederzuentdecken und wiederherzustellen.

Und das kannst du auch.

Wenn Sie den Funken wieder in Ihre Beziehung setzen und etwas von der Intimität und Verbindung wiedererlangen möchten, die verloren gegangen zu sein scheint, was können Sie dann tun?

Zunächst können Sie diesen Rat befolgen :

1. Senken Sie Ihre Erwartungen

Ich weiß, das hört sich nicht gut an. Es hört sich so an, als würde ich Ihnen sagen, dass Sie sich einfach mit der Hand zufrieden geben sollen, die Sie erhalten haben. Aber das meine ich nicht.

Ich meine nicht, dass Ihre Erwartungen per se niedrig sein sollten aber das sollten sie definitiv nicht sein unrealistisch hoch entweder

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Ihre körperliche Beziehung wahrscheinlich nie den Funken haben wird, den sie bei Ihrer ersten Begegnung hatte.

Das ist alles auf lästige Hormone zurückzuführen, die verrückt werden, wenn Sie den ersten Treffer von erleben. Liebe und Lust , aber beruhigen Sie sich natürlich ein wenig, sobald Sie übergegangen sind eine engagierte Beziehung .

Wenn wir ständig in dem Zustand der Unruhe leben würden, den neue Liebe hervorruft, würden wir schließlich nie etwas erreichen.

Wenn Sie erwarten, dass es genauso wild und leidenschaftlich ist wie bei Ihrer ersten Begegnung, bereiten Sie sich nur auf Enttäuschung vor.

Möglicherweise erleben Sie Momente, die auf die Tage zurückgehen, als Sie sich kennengelernt haben, und Sie werden weiterhin neue Dinge über einander entdecken, wenn Sie beide wachsen und sich Ihr Körper und Ihr Geschmack ändern, aber Sie können 'Ich erwarte nicht, dass deine körperliche Beziehung jahrelang erderschütternd sein wird.

Es ist auch wichtig, nicht zuzulassen, dass die Medien gerne verewigen wenn du kein revolutionäres Sexualleben hast, bist du eine Art Versager beeinflussen Sie.

Sie sollten nicht auf eine physische Beziehung abzielen, die diesen verrückten Standards entspricht, sondern auf eine, die Sie glücklich macht und auf einer echten Verbindung basiert. mit und Verständnis von Ihr Partner.

Sie sollten auch realistische Erwartungen an die emotionale Intimität haben, da manche Menschen diese Art von Verbindung schwieriger finden als andere.

Obwohl dies nicht immer der Fall ist, empfinden Männer emotionale Intimität in der Regel eher als Herausforderung als Frauen.

Wenn Sie dies verstehen und bis zu einem gewissen Grad akzeptieren, können Sie vernünftiger davon ausgehen, wie eine intime Beziehung aussehen sollte.

2. Sprechen Sie es aus

Ich weiß, dass Sie es bereits wissen wie wichtig Kommunikation ist aber wenn es um knifflige Themen wie Sex geht, haben Sie vielleicht gehofft, dass Sie sich nicht hinsetzen und ein großes Gespräch darüber führen müssen.

Es ist jedoch der erste Schritt zur Lösung des Problems, sich zusammenzusetzen und darüber zu diskutieren, wie Sie sich in Bezug auf die körperliche Intimität und Verbindung in Ihrer Beziehung gefühlt haben.

Sie müssen wissen, dass Sie beide auf derselben Seite sind. dass keiner der Partner den anderen beschuldigt und dass Sie beide daran interessiert sind, daran zu arbeiten.

Entscheidend ist, dass Sie dieses Gespräch niemals führen, nachdem Sie miteinander vertraut waren, da dies eine Zeit ist, in der Sie beide sind. sich etwas verletzlich fühlen und mit all diesen Hormonen können die Emotionen leicht hoch werden.

3. Mit einem Therapeuten sprechen

Manchmal ist die Kommunikation eines Paares nicht gut genug, um sich einfach hinzusetzen und über ihre Probleme zu sprechen.

In vielen Fällen kann die Anwesenheit eines Dritten dazu beitragen, die Probleme zu lösen, die ein Mann und eine Frau oder eine Kombination davon haben könnten.

Ein Beziehungs- oder Sexualtherapeut kann das Gespräch zu den wichtigsten Themen führen, die Dinge auf dem Laufenden halten, wenn sie vom Thema abweichen, und bei Meinungsverschiedenheiten als Vermittler fungieren.

Und sie können spezifische Ratschläge geben, um die besonderen Probleme zu lösen, mit denen ein Paar möglicherweise konfrontiert ist.

Oft dauert es über einen bestimmten Zeitraum mehrere Sitzungen, aber die Ergebnisse können die Investition oft rechtfertigen.

4. Klein anfangen

Bei körperlicher Intimität geht es nicht nur um Sex. Dinge wie Händchenhalten richtigen Augenkontakt herstellen Berühren des Armes oder Umarmen sind genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger.

Es sind diese winzigen Gesten, die Sie täglich machen, die Ihren Partner wissen lassen, dass Sie sich wirklich interessieren und die Verbindung stark halten.

5. Romantisch werden

In Romantik geht es nicht um auffällige Gesten. Es geht darum, die Schönheit des Lebens und die Gesellschaft des anderen gleichzeitig zu genießen.

Beschäftigt, wie Sie sicher sind, ist es wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen, und Zeigen Sie Ihrem Partner, dass Sie wirklich darüber nachgedacht haben.

Nehmen Sie sich etwas mehr Zeit, um ihnen ein besonderes Essen zuzubereiten, nur weil. Werden Sie kreativ und denken Sie über den Tellerrand hinaus. Machen Sie mit Ihrem Partner ein Picknick an einem Ort mit Aussicht. Beobachten Sie den Sonnenuntergang. Zeigen Sie ihnen, dass Sie gerade glücklich sindZeit in ihrer Firma verbringen und Erinnerungen machen wollen.

6. Unterbrechen Sie Ihre Routine

Die Beispiele für romantische Gesten sind nur einige der Möglichkeiten, wie Sie das Muster, in das Ihr Leben geraten ist, unterbrechen können.

Eine Routine bringt viele Vorteile mit sich, insbesondere wenn das Leben mit Kindern hektisch ist oder andere Aufgaben erledigt werden müssen.

Aber eine Routine erlaubt es Ihnen auch durch das Leben rollen, ohne wirklich darauf zu achten, was passiert . Es ist eine Art Autopilot.

In Bezug auf eine Beziehung stellen Sie möglicherweise nicht einmal fest, dass die emotionale und physische Intimität nachgelassen hat.

Ergreifen Sie also so viele Möglichkeiten wie möglich, um mit Ihrer Routine zu brechen und Dinge zu tun, die neu und anders sind. Oder zumindest Dinge, die Sie nicht sehr oft tun.

Besuchen Sie gemeinsam neue Orte, probieren Sie neue Aktivitäten aus, lernen Sie als Paar neue Leute kennen, erweitern Sie Ihren kulturellen Horizont…

… tun Sie alles, was Sie und Ihren Partner dazu bringt, sich wieder zu bemerken, anstatt als bloße Mitreisende durch das Leben zu treiben.

Die emotionale Intimität wird mit Sicherheit wieder zunehmen, wenn Sie der Monotonie eines routinemäßigen Lebens entkommen.

7. Dinge auseinander machen

So sehr das gemeinsame Tun neuer Dinge Sie beide näher bringen kann, sollten Sie sich auch etwas Zeit nehmen, um die Dinge auseinander zu bringen.

Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie und Ihr Partner fast Ihre gesamte Freizeit zusammen verbringen. Sie glauben vielleicht, dass dies ein Zeichen für eine liebevolle Beziehung ist, aber Raum und Freiheit, Dinge selbst zu verfolgen, sind für das emotionale Wohlbefinden jeder Person von entscheidender Bedeutung-Sein.

Es gibt Ihnen Zeit, sich zu vermissen und lässt Sie schätzen, was Sie haben, wenn Sie dorthin zurückkehren.

Und es entlastet den Druck, die ganze Zeit in den Taschen des anderen zu sein.

8. Sei derjenige, der sich zuerst öffnet

Wenn ein Partner beginnt, seine Gefühle leicht abzuschalten, folgt oft die andere Person diesem Beispiel.

Es ist eine fast natürliche Reaktion. Wir neigen dazu, die um uns herum zu spiegeln und wenn unser Partner weniger emotional gibt, geben wir weniger zurück.

Es ist dasselbe mit jeder Form von emotionalem Ausdruck oder Nichtausdruck. Wut erzeugt Ärger. Freude erzeugt Freude. Traurigkeit erzeugt Traurigkeit.

Die Lösung besteht darin, sich wieder zu öffnen und Ihren Partner dies sehen zu lassen und Sie der Reihe nach zu spiegeln.

Sie müssen alle Wände, die Sie gebaut haben, entfernen und Ihre Gefühle und Ihre Liebe zu ihnen so weit wie möglich zeigen.

Indem Sie ihnen Ihre emotionale Wärme anbieten, wird Ihr Partner fühlen weniger besorgt über die Beziehung und mehr in der Lage, sich wieder zu öffnen.

Schaffen Sie Ihrem Partner einen sicheren Ort, an dem er wirklich in Ihrer Nähe sein kann, und die emotionale Intimität und Verbindung wird auf natürliche Weise folgen.

Und dies führt fast immer auch zu größerer körperlicher Intimität.

9. Unterstützen und ermutigen

Wenn Ihr Partner Hinweise auf Verwundbarkeit zeigt, indem er seine Gefühle ausdrückt oder sich auf andere Weise öffnet, zeigen Sie, dass Sie diese Bemühungen schätzen und die Erfahrung voll und ganz positiv beurteilen.

Ihr Partner muss das verstehen Sie werden sie unterstützen, egal wie schwierig der Prozess sein mag.

Je mehr sie sehen, dass sie nicht alleine dabei sind und desto sicherer fühlen sie sich geöffnet je weiter sie ihre emotionalen Grenzen verschieben.

Versuchen Sie, sie in ihrem eigenen Tempo gehen zu lassen. Wenn sie emotional waren zurückgezogen für eine Weile oder wenn sie so lange waren, wie Sie sie kennen, wird es eine Weile dauern, bis sie genug Vertrauen in ihre Fähigkeit gewinnen, Ihnen emotional nahe zu sein.

10. Pass auf dich auf

In der modernen Welt mit Werbung und Instagram besteht ein enormer Druck, auf eine bestimmte Weise auszusehen, daher werde ich dem sicherlich nichts hinzufügen.

Schönheit ist keine Einheitsgröße, und Sie sollten nicht versuchen, unrealistischen Standards zu entsprechen.

Das Ablehnen von Schönheitsstandards bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht auf sich selbst aufpassen sollten.

Wenn Sie sich ein wenig besonders um Ihre Kleidung und Ihre persönliche Pflege kümmern, kann dies einen großen Unterschied machen. Wenn Sie sich nicht attraktiv fühlen, werden Sie dies wahrscheinlich an Ihren Partner weitergeben.

Schließlich ist es, wie uns allen schon oft gesagt wurde, schwierig, Liebe von jemand anderem anzunehmen, wenn Sie sich selbst nicht lieben.

Machen Sie Dinge, bei denen Sie sich gut fühlen ob es nun so einfach ist, sich Zeit zu nehmen, ein Bad zu nehmen, einen Wellness-Tag zu buchen, Essen zu sich zu nehmen, das so nahrhaft ist, dass Sie vor Energie platzen oder auf eine Weise trainieren, bei der Sie sich fabelhaft fühlen.

Bei Sport geht es nicht darum, einen bestimmten Körpertyp zu erreichen, da die Passform in allen Formen und Größen erhältlich ist. Sport bedeutet, dass Sie mehr Energie und im Allgemeinen eine optimistischere Lebenseinstellung haben, was in jedem Buch attraktiv ist.

Wenn Sie in den Spiegel schauen, konzentrieren Sie sich auf die Dinge, die Sie lieben, und nicht auf die Dinge, die Sie möglicherweise ändern.

Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass Sie Ihren Partner unterstützen, wenn er Dinge für sich selbst tut, und vergessen Sie nicht, ihm zu sagen, wie schön er von innen und außen ist.

11. Stressabbau

Es ist schwierig, eine Verbindung zu Ihrem Partner herzustellen, wenn Sie nur an den Arbeitsstapel denken können, der am nächsten Morgen auf Ihrem Schreibtisch wartet, oder wenn Sie ständig Ihre geschäftlichen E-Mails abrufen.

Wahrscheinlich kennt Ihr Partner Sie besser als jeder andere, sodass er eine Meile entfernt erkennen kann, wenn Sie nicht wirklich mit ihm im Raum sind.

Alle Bereiche Ihres Lebens verbessern sich, wenn Sie nicht gestresst sind, nicht nur Ihre Verbindung zu Ihrem Partner. Sie sollten dies zu einer Priorität machen.

Lassen Sie sich durch Bewegung austoben und finden Sie eine Aktivität, die Ihnen hilft, Ihren hektischen Geist zu beruhigen, sei es Yoga, Journaling, Meditation oder einfach nur ein gutes Buch zu lesen.

Sie sind es Ihrem Partner schuldig, vollständig anwesend zu sein, wenn Sie bei ihm sind, und ihm die Aufmerksamkeit zu schenken, die er verdient.

12. Erwarten Sie keine Änderung über Nacht

Gute Dinge kommen zu denen, die warten. Bemühen Sie sich bewusst, die oben genannten Tipps in Ihrer Beziehung in die Praxis umzusetzen, aber erwarten Sie keine sofortigen Ergebnisse. Mit Zeit und Geduld wird diese Intimität, nach der Sie sich sehnen, wieder aufblühen.

Und Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass eine Art von Intimität zu einer anderen führt. Wenn es also einfacher ist, mit der körperlicheren Seite der Dinge zu beginnen und wir reden nicht nur über Sex, dann tun Sie das.

Oder wenn Sie zuerst die emotionale Seite der Dinge erweitern möchten, um die physische Distanz zwischen Ihnen zu beseitigen, sollte dieser Ansatz auch funktionieren.

Sie sind sich immer noch nicht sicher, was Sie gegen die Intimitätsprobleme in Ihrer Beziehung tun sollen? Chatten Sie online mit einem Beziehungsexperten von Relationship Hero, der Ihnen helfen kann, die Dinge herauszufinden. Einfach Klicken Sie hier, um zu chatten .

Das könnte dir auch gefallen :

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine Provision, wenn Sie nach dem Klicken etwas kaufen.

Über den Autor

Katie ist Schriftstellerin und Übersetzerin mit Schwerpunkt auf Reisen, Selbstpflege und Nachhaltigkeit. Sie lebt zwischen einem Höhlenhaus in Granada, Spanien, und der Küste des schönen Cornwall, England. Sie verbringt ihre Freizeit mit Wandern, Erkunden und Essenvegane Tapas und Freiwilligenarbeit für ein örtliches Hundehaus.