Was ist der Zweck und der Sinn des Lebens? Es ist nicht das, was Sie denken

Hinweis: Wenn Sie den Lebens- oder Lebenspunkt ernsthaft in Frage stellen, sind Sie möglicherweise depressiv. Wenn Sie glauben, dass dies der Fall ist, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin. Oder wenden Sie sich direkt an einen Therapeuten, um die Hilfe zu erhalten, die Sie benötigen- Klicken Sie hier, um eine zu finden .

Was ist der Sinn des Lebens?

Ich wünschte, ich könnte Ihnen eine einfache und klare Antwort auf diese Frage geben, aber ich kann nicht.

Das Beste, was ich tun kann, ist das zu sagen :

Der Sinn des Lebens ist es, einen Weg zu finden, die Frage zu vergessen: „Was ist der Sinn des Lebens?“

Der Versuch, den Sinn des Lebens zu entdecken, ist eine oft nicht belohnende Reise.

Die Antwort, nach der Sie suchen, scheint für immer unerreichbar zu sein.

Und die Antworten, die Sie finden, sind gelinde gesagt unbefriedigend.

Wo immer Sie hinschauen und wen Sie fragen, scheinen Sie nur eine Menge gut gemeinter Ratschläge zu finden.

Und dieser Rat ist nicht unbedingt ein schlechter Rat obwohl ein Teil davon ist. Aber es ist ein Rat, der oft eines tut…

Es erhöht den Druck auf Sie.

Es überwältigt dich.

Sie haben das Gefühl, X, Y oder Z ausführen zu müssen, um Ihren wahren Lebenszweck zu finden.

Und wenn Sie dies nicht tun, werden Sie traurig und frustriert sterben und viele Bedauern darüber hegen, wie Sie Ihr Leben gelebt haben.

Wer will das?

Sie sehen, der Punkt des Lebens lebt.

Keine Notwendigkeit, es komplizierter zu machen.

Es ist nicht erforderlich, ein bestimmtes Maß an Wissen und Verständnis zu erreichen.

Keine Notwendigkeit, bestimmte Ziele oder Träume zu verfolgen.

Alles, was Sie tun müssen, ist einen Weg zu finden, um nicht mehr so ​​viel Wert auf die Notwendigkeit zu legen, etwas zu tun, jemand zu sein oder etwas zu fühlen.

Also dieser gut gemeinte Rat, der versucht, den Sinn des Lebens in einfache Nuggets von „Weisheit“ zu verwandeln, wie glücklich sein, andere lieben, ein Vermächtnis hinterlassen, die „beste Version“ von sich selbst sein…

Es ist nicht so sehr falsch, es ist einfach zu sehr auf ein Ergebnis konzentriert.

Und um ein Ergebnis zu erzielen, muss ein Ziel erreicht werden.

Wenn Sie dieses Ziel nie erreichen, fühlen Sie sich für immer unerfüllt.

Und wenn ja, was kommt danach?

Es besteht eine gute Chance, dass das, was danach kommt, ein Gefühl der Angst ist, dass Sie dieses Ergebnis nicht mehr im Griff haben und feststellen, dass Sie Ihr Ziel doch nicht erreicht haben.

Es ist, als würde man versuchen, mit seinem Schatten ein Tag zu spielen - man kann es nie ganz erreichen, egal wie weit man darauf zuläuft.

Sie sollten sich besser umdrehen, der Sonne zugewandt sein und vergessen, dass Ihr Schatten sogar da ist.

Die Sonne ist Leben. Sie sollten sich umdrehen und sich dem Leben stellen, anstatt eine Antwort auf eine unbeantwortbare Frage zu suchen.

Im Moment können Sie andere Menschen anschauen und sich fragen, wie sie ihr sich wiederholendes Leben führen können, und es scheint ihnen egal zu sein, wohin sie gehen…

Die Wahrheit ist, dass die Menschen, die ihr Leben leben, nicht durch die Last eines zweckmäßigen Lebens belastet werden.

Sie leben nur ein Leben. Das ist Zweck an sich.

Sie sind möglicherweise nicht immer glücklich. Sie wirken sich möglicherweise nicht positiv auf die Welt aus. In Ihren Augen sind sie möglicherweise nicht erfolgreich. Sie scheinen als Individuum nicht zu wachsen.

Aber sie können auch zufriedener damit sein, wo sie sind, als Sie mit dem, wo Sie sind.

Also, bitte setzen Sie den Sinn des Lebens nicht mit einer großen Tat oder Tat gleich. Klein und Groß sind auf ihre Weise schön.

Nicht jeder wird großen Reichtum oder Ruhm erreichen.

Nicht jeder wird die höchsten Ebenen der spirituellen Erleuchtung erreichen.

Nicht jeder wird das Leben seiner Träume leben können.

Tatsächlich sind die Menschen, die solche Dinge erreichen, eine Seltenheit.

Wenn diese Dinge wären wirklich der Punkt des Lebens selbst, wir wären meistens eine sehr depressive Spezies.

Wenn tatsächlich ein Großteil der Unzufriedenheit der Menschen mit ihrem Leben nicht auf einen Mangel an diesen Dingen zurückzuführen ist, sondern auf den Glauben, dass diese Dinge zur Zufriedenheit führen.

Ehrgeiz ist keineswegs schlecht im Leben, solange Sie das, was Sie erreichen möchten, nicht mit Ihrem endgültigen Lebenszweck gleichsetzen.

Wie viele Guru zu Recht gesagt haben, geht es im Leben darum, die Reise und die vielen Höhen und Tiefen auf dem Weg zu genießen.

Und Sie genießen die Reise vorbei in so vielen Momenten wie möglich anwesend sein .

Indem Sie sich nicht genau in die Richtung festsetzen, in die Sie fahren oder welche Stopps Sie auf dem Weg machen.

Nachdem ich erklärt habe, warum Sie aufhören sollten, nach dem Sinn des Lebens zu suchen, wollen wir einige konkrete Wege untersuchen, dies zu tun.

Wie man die Frage nach dem Zweck vergisst

Wenn Sie diese Seite erreicht haben, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, wozu das alles gut ist.

Und vielleicht haben Sie eine Weile darüber nachgedacht.

In der Tat kann der Wunsch, zu verstehen, was der Sinn des Lebens ist, zu einer Obsession werden.

Es ist möglicherweise nicht einfach zu hören, dass Sie in Betracht ziehen sollten, Ihre Suche nach einem bestimmten Zweck zu beenden.

Was könnten Sie tun, um Ihren Geist von dieser Art des Denkens abzuwenden?

Nun, erstens ...

Ziel ist 'Genug'

Eines der Hauptprobleme bei der Suche eines Menschen nach Sinn und Zweck im Leben ist, dass wir für immer daran zweifeln, ob wir denken könnte bringen Sie es tatsächlich wird bring es mit.

Wir sind so entschlossen, den besten Weg zu einem Leben voller Absichten zu finden, dass wir uns in unseren Entscheidungen festsetzen.

Wir bemühen uns, jedes einzelne Ergebnis zu maximieren, aber wir können nie wissen, ob die Entscheidung, die wir getroffen haben, tatsächlich die beste war, die uns zur Verfügung stand.

Wir fragen uns also, was wäre wenn?

Was wäre, wenn wir einen anderen Weg gewählt hätten? Wären wir jetzt glücklicher und näher an unserem Endziel?

Es gibt jedoch noch einen anderen Weg. Eine andere Denkweise, die Sie annehmen könnten.

Ein Befriedigender ist eine Person, die sich mit einer Option zufrieden gibt, die gut genug ist, ohne unbedingt diejenige zu sein, die zu einem optimalen Ergebnis führt.

Befriedigende Personen bereuen weniger und sind eher mit den von ihnen getroffenen Entscheidungen zufrieden Quelle .

Wenn Sie vor einer großen oder kleinen Entscheidung im Leben stehen, versuchen Sie, sich nicht zu sehr darüber zu ärgern.

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich auf einer Zugfahrt und erreichen einen Punkt, an dem sich das Gleis in zwei Teile teilt.

Sie könnten den Zug zum Stehen bringen und ewig versuchen, zu entscheiden, ob Sie nach links oder rechts abbiegen wollen…

… oder Sie könnten akzeptieren, dass keine der beiden Optionen das Ende der Reise darstellt, wählen Sie eine aus und genießen Sie weiterhin die Aussicht aus dem Fenster.

Sie werden nicht sicher wissen, ob die Aussicht vom anderen Pfad besser gewesen wäre, aber solange Sie die Aussicht genießen, wen interessiert das?

'Genug' ist ein mächtiges Wort, wenn es darum geht, sich mit dem Leben zufrieden zu fühlen.

Sie können immer noch auf etwas mehr hinarbeiten, aber wenn Sie wissen, dass das, was Sie gerade haben, ausreicht, trägt nichts mehr zu Ihrem Leben bei, sondern gibt Ihnen eine andere Perspektive.

Ihr Zweck muss nicht sein die Welt verändern in jeder Hinsicht - was Sie jeden Tag tun, reicht aus, um die Welt zu verändern dein Weg.

Wenn wir davon besessen sind, den einen wahren Punkt im Leben zu finden, übersehen wir den Reichtum direkt vor unseren Augen.

Diese Reichtümer sind genug für jedermann.

Das könnte dir auch gefallen Artikel weiter unten :

Machen Sie es sich mit Beschwerden bequem

Das Leben ist schwer.

Das lässt sich nicht leugnen.

Ob es der Stress eines Jobs oder das Auf und Ab einer Beziehung ist, wir erleben Zeiten, die sich nicht gut anfühlen.

Und wenn wir uns schlecht fühlen, beginnen wir uns zu fragen, ob wir etwas falsch machen könnten.

"Vermisse ich etwas?" wir könnten denken.

Wenn Sie mit den Kämpfen des Lebens konfrontiert sind, ist es natürlich zu versuchen, eine Lösung zu finden.

Diese Lösung wir denken ist oft ein höherer Zweck in unserem Leben, den wir derzeit vermissen.

Aber die Wahrheit ist, dass das Leben manchmal unangenehm sein wird.

Die Dinge werden nicht immer so laufen, wie Sie vielleicht hoffen.

Sie werden enttäuscht sein oder sogar von Ereignissen geplagt.

Während Sie sicherlich Lösungen für viele Probleme des Lebens finden können, andere können Sie nicht.

Manchmal muss man einfach Dinge heraushalten und warten, bis sich das Leben entfaltet. Und das kann eine Weile dauern.

In diesen Momenten, in denen Sie darauf warten, dass sich die Situation verbessert, könnten Sie versucht sein, nach einem größeren Sinn in Ihrem Leben zu suchen.

Sie denken, wenn Sie Ihrem Leben einen Sinn hinzufügen können, kann dies dazu beitragen, das Loch zu füllen, das durch die Schmerzen verursacht wird, die Sie derzeit fühlen.

Widerstehen Sie dieser Versuchung.

So unangenehm Ihr Leben auch sein mag, es wird sich irgendwann etwas besser anfühlen.

Stück für Stück wird sich Ihre Stimmung verbessern. Die Dinge werden weniger trostlos erscheinen.

Aber wenn Sie versuchen, einen Sinn in Ihrem Leiden zu finden, wird es ihn nur verlängern.

Sie können sicherlich nach Gründen suchen, um Ihre derzeitige Not zu überstehen - Dinge, die Ihnen die Energie geben, weiterzumachen.

Wenn Sie jedoch akzeptieren, dass Sie sich manchmal schlecht fühlen, können Sie die Falle vermeiden, all Ihre Hoffnungen darauf zu setzen, Ihren wahren Zweck zu finden.

Vergessen Sie, was andere tun oder was sie denken

Menschen fragen aus vielen Gründen, was der Sinn des Lebens ist.

Ein Grund ist, dass sie sehen, was andere Leute tun, und sich fragen, ob sie das auch tun sollten.

Oder sie hören zu, was andere über sie sagen, und nehmen dies als Beweis dafür, dass sie nicht das Richtige tun.

Um die Frage nach dem Sinn des Lebens zu vergessen, ist es ratsam, das, was andere tun oder sagen, aus Ihrem Kopf zu verbannen.

Dies ist in unserer zunehmend vernetzten Welt schwierig, aber nicht unmöglich.

Der Schlüssel ist zu versuchen, nicht zu sehen, was andere als ein ideales Leben tun, und nicht zu akzeptieren, was andere als eine Evangeliumswahrheit sagen.

Wenn Sie sich nach dem Leben anderer Menschen sehnen, stellen Sie sie auf ein Podest. Aber sie stehen mit ziemlicher Sicherheit vor vielen der gleichen Herausforderungen - den gleichen Beschwerden - wie Sie.

Es scheint, als hätten sie das Leben herausgefunden, aber ich verspreche Ihnen, dass sie es nicht haben.

Sie machen einfach mit, wie wir es alle tun müssen.

Wenn sie wirklich glücklich scheinen, fragen Sie sich, ob sie wirklich einen einzigen, übergreifenden Punkt im Leben entdeckt haben oder ob sie nur in der Lage sind, die Momente des Lebens und die Reise, auf der sie sich befinden, zu erfassen.

Ich verspreche Ihnen, es ist das letztere.

Und wenn jemand nicht damit einverstanden ist, wie Sie Ihr Leben leben - wenn er verringern Sie die Entscheidungen, die Sie treffen - positionieren Sie dies als ihren Standpunkt und nichts weiter.

Sie mögen sich dafür entscheiden, ihr Leben anders zu leben, aber Sie sollten nicht akzeptieren, was sie als richtig sagen.

Wenn Sie auf eine bestimmte Weise leben möchten, tun Sie es.

Wenn Sie zulassen, dass andere Sie glauben machen, dass Sie es sind falsch in der Art, wie Sie leben, ist die unvermeidliche Folge eine Suche nach etwas, das ist rechts

… eine Suche nach einem Zweck.

Wenn Sie sich immer wieder daran erinnern, dass es keine falsche oder richtige Lebensweise gibt, werden Sie nicht in den Gedanken hineingelullt, dass Sie auf dem falschen Weg sind.

Lassen Sie sich von Ihrer Intuition und Ihren Werten leiten

„Was ist der Sinn des Lebens?“ Ist eine Frage, die von einem Geist kommt, der fühlt sich verloren .

Es ist eine Suche nach Anleitung. Es ist der Wunsch, sich sicher zu fühlen, was Sie tun.

Sie haben das Gefühl, dass Sie Ihren Lebenszweck kennen müssen, damit er Ihren Entscheidungsprozess beeinflussen kann.

Aber es gibt noch eine andere Quelle der Anleitung - wenn Sie bereit sind, sie anzuhören.

Ihre Intuition ist ziemlich gut darin, den Weg zu wählen, der sich richtig anfühlt. Dies geschieht auf der Grundlage Ihrer inneren Werte.

Mit anderen Worten, wenn Sie auf Ihren Darm hören, können Sie auf eine Weise handeln, die Ihrem inneren moralischen Kompass am ehesten entspricht.

Ihre Intuition weiß nicht, was der Sinn des Lebens ist, aber es ist ihr egal. Sie weiß nur, was sich unter bestimmten Umständen gut und richtig anfühlt.

Wenn Sie es zulassen, zeigt es Ihnen den richtigen Weg für Sie in diesem Moment.

Intuition ist eine sehr persönliche Sache. Was sich für Sie richtig anfühlt, fühlt sich für andere möglicherweise nicht richtig an.

Und dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass das Leben keinen einzigen Zweck hat oder darauf hinweist.

Wie Sie von Ihrer Suche nach einem Zweck besessen sind auch bekannt als "Was nicht zu tun ist"

Lassen Sie mich einige Dinge mit Ihnen teilen, die Sie möglicherweise finden, wenn Sie das Internet zum Zweck des Lebens durchsuchen…

  • sei glücklich
  • die Welt erkunden / Abenteuer erleben
  • erreichen Sie Ihr volles Potenzial
  • ein lebenslanger Lernender sein
  • ein Vermächtnis hinterlassen
  • Leben in vollen Zügen leben
  • anderen dienen
  • liebe andere
  • Verbindung zu einem höheren Zweck herstellen
  • lebe die Geschichte eines Helden
  • Probleme lösen
  • gute Beziehungen entwickeln
  • mach die Welt zu einem besseren Ort
  • ohne Reue leben

Eine würdige Liste von Dinge, nach denen man im Leben streben muss Ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen.

Aber dein wahrer Zweck kann in diesen Dingen nicht gefunden werden.

Nicht direkt.

Wie ich bereits erwähnt habe, ist es unklug, Bedingungen für Ihren Zweck festzulegen. Sie sollten sich nicht gezwungen fühlen, etwas zu sein, zu tun oder zu fühlen.

Die unvermeidliche Folge der absichtlichen Aufstellung von Bedingungen ist, dass Sie einen Mangel an Zweck verspüren, wenn Sie diese Bedingungen nicht erfüllen können.

Was ist, wenn Sie nicht immer glücklich sein können - oder sogar die meiste Zeit?

Was ist, wenn Sie die Welt nicht erkunden möchten?

Was ist, wenn Sie sich nicht dazu drängen möchten, Ihr Potenzial auszuschöpfen?

Was ist, wenn Sie kein großes Erbe zurücklassen müssen?

Haben Sie den Punkt des Lebens völlig verpasst?

Haben Sie im Leben versagt?

Ich kann Ihnen versichern, dass Sie nicht haben.

Der Sinn des Lebens ist kein Ergebnis. Es handelt sich nicht um eine Reihe von Kästchen, die auf einem Formular angekreuzt werden müssen.

Sie werden nicht eines Tages ankommen und sagen: "Aha! Ich habe meinen Zweck erreicht!"

Sicher, diese Dinge in der obigen Liste könnten zu einem angenehmeren Leben führen, aber das Fehlen von ihnen muss nicht unbedingt zu einem weniger angenehmen Leben führen.

Wenn Sie immer nur versuchen, etwas zu sein, zu tun oder zu fühlen, wird Ihre Suche nach einem Zweck niemals enden.

Aus diesem Grund geht es in den vier Ratschlägen im vorherigen Abschnitt darum, Ihre Denkweise anzupassen und kein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Wenn Sie genug anstreben, Unbehagen akzeptieren, vergessen, was andere tun oder sagen, und auf Ihre Intuition hören, suchen Sie nicht mehr…

Sie akzeptieren, was ist.

Sie entlasten sich selbst, um auf ein bestimmtes Ergebnis hinzuarbeiten.

Das Ergebnis ist irrelevant. Auf Ihre Freude an der Reise kommt es an.

Wenn Sie sich zurücklehnen und die Aussicht vom Zugfenster aus genießen, während es durch die Landschaft des Lebens geht, fühlen Sie sich nicht mehr gezwungen, die Frage zu beantworten. „Was ist der Sinn des Lebens?“

Sie sind frei.

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Ich erhalte eine Provision, wenn Sie nach dem Klicken etwas kaufen.